wieso ist bayern in deutschland so "unbeliebt"?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich glaube weil sich die Bayern selbst gerne von Deutschland abrenzen. Das kommt natürlich nicht so gut an. Vielleicht liegt es auch daran, dass Deutschland im Ausland nur das Image von Bayern hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bayern grenzen sich doch selbst immer aus - wollen am Liebsten ein eigener Freistaat sein ;-), sieht man ja auch in der Politik... Und dann nunja, man kann sie halt auch nicht ganz so gut verstehen (Dialekt) ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ontario 15.08.2016, 12:00

Bayern ist ein "Freistaat", wie das die Sachsen auch sind. Was die Verständigung und das Verstehen angeht, glaube ich, dass das in jedem Bundesland der Fall ist. Wenn du als Saarländer nach Schleswig-Holstein fährst und dir die Dialekte dort anhörst, wirst du genauso wenig verstehen, wie bei den Bayern. Bayern ist inzwischen eines der beliebtesten Bundesländer, was den Tourismus angeht.  Dann gibt es eben noch die vielen Bräuche die da traditionell noch gepflegt werden. Was eher abstossend wirkt, gilt für Fussballfans, ist die Arroganz des FC Bayern München. Klar lässt das Neid in anderen Bundesländern aufkommen, weil die Bayern eben der kapitalkräftigste Verein der Bundesliga ist. Das betrifft aber nicht nur den FC Bayern. Bayern ist wirtschaftlich gesehen ein Bundesland, welches  verglichen mit anderen Bundesländern eine Vorreiterrolle einnimmt. Hier stimmen die Finanzen und Bayern zahlt in den Länderausgleich, um andere Bundesländer finanziell zu unterstützen.Vielleicht sollte sich mal der eine oder andere, der über die Bayern schimpft, die Frage stellen, warum das Land der Bayern wirtschaftlich so gut dasteht ? So dumm können die Bayern also doch nicht sein , trotz Lederhosen, Bier und Schweinshaxen !

1

Meinst du jetzt deb Fußballverein Bayern München? Wahrscheinlich wegen ihrer Arroganz und Überheblichkeit. Aber hier in Aachen bekamen sie ja schon die Lederhosen ausgezogen.

Den Bayern als Mensch mag ich hingegen. Und auch manche bayrischen Biere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Commander102 07.10.2010, 19:46

Was heißt hier "manche" bayerische Biere jedes einzelne Bier von uns schmeckt besser als euer Breissenbier!

0

Bayern wird immer mehr ASOZIAL

"Mir san Mir" ....

 Sabotage des "eigenen" Lagers, stinkendes Eigenlob

 mit dem Horizont einer sehr kleinen Espressotasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.Eh ich liebe es aber mal im Ernst-:), die netten Leute Grüß Gott-:), und die Super Semmeln KaiserBrötchen oah ich Liebe es-:).Wenn einer Die Bayern nicht marg dann ist er vieleicht hsv Fan oder so.Ich kenn mich nicht so gut mit Fussball Streit zwischen den Fans aus.Ich finde aber überhaupt nich das Deutsche die Bayern nicht mögen Ja woll-:).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie über heblich sind und manch von sich eingenommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist halt so.Am unbeliebtesten ist es Franken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die meisten neidisch auf den FC Bayern sind ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fussballfan95 22.12.2010, 23:49

Ich glaube nicht, dass es was mit Neid zu tun hat. Vielmehr eine Wut auf den Vorstand um Ex-Manager Uli Hoeneß. Dieser kaufte jeden Verein die Top-Spieler weg (manche landeten beim FC Bayern auch auf der Ersatzbank), macht jeden Verein nieder.

0

Was möchtest Du wissen?