Wieso stehen so viele 16/17 jährige Jungs auf Kinder?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich wollte eigentlich sagen, dass die Mädchen vielleicht im Kopf reifer sind aber, wenn sie schreien durchs Schulhaus rennen, wohl eher doch nicht.

Des andere wäre, dass sich die Mädchen vielleicht schneller f*cken lassen und sie dann keine richtige beziehungen mit denen haben müssen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann es auch nicht nachvollziehen was sie von denen wollen.  Ich meine wie du sagtest sind die meisten (einige sind wirklich voll ok ) noch sehr unreif und widersprechen allem was diese Jungs bei Unterhaltungen erzählen, was sie gut finden, also wirklich allem nicht nur einigen Dingen.

Ich erklär es mir so, das sie ein wenig Angst vor Gleichaltrigen/älteren haben, weil die ja meist genau wissen was sie wollen, vielleicht schon Erfahrung haben und diese Jungs ja auch mal übertrumpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlisonSu
24.10.2016, 20:22

Eine Antwort mit der ich was anfangen kann, danke erstmal :) und ja, Das könnte ich mir das schon vorstellen...Trotzdem ist es komisch diese Logik zu verstehen :D

1
Kommentar von Meeew
24.10.2016, 20:24

Ja mir fällt es auch schwer, das ein Partner nie alles hat was man als Single als "muss" bezeichnet, ist ja ganz normal.
Aber ich frag mich ja was die machen, wenn man sich mit diesen Mädchen nicht mal ordentlich unterhalten kann. Nur *icken geht ja auch nicht..

0

Ich sehe das eher anders herum: die 7./8. Klässerinnen geben sich nicht mit anderen kreischenden Kiddies zufrieden und wollen Reife. Die Jungs wollen mit 16 natürlich Ass und Brüste etc, doch die 16 Jährigen Mädchen wollen auch jemanden noch reiferen, also hat man im Normalfall bei Gleichaltrigen 0 Chance. Die jüngeren sind leichter zu haben und sind noch "unverbraucht", also versucht man es da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele die dann die Unerfahrenheit etc der Mädchen ausnutzen um sie auf deutsch einfach zu verarschen  und bei älteren Mädchen klappt das in der regelt nicht mehr so gut weil sie dann ja schon Reifer etc sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwer meinte mal, dass Jungs von der Entwicklung den Mädchen 2 Jahre hinter sind und Mädchen somit den Jungs zwei voraus. Damit würde es doch hinhauen.

Anders kann ich es mir auch nicht erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leucolone
24.10.2016, 20:32

Stimmt nut leider nicht, manche sind eben schlauer und manche dümmer, da spielt das Geschlecht keine Rolle, ist klar wenn man einen Hauptschüler mit einer Abiturientin vergleicht, dass die Abiturientin reifer und schlauer ist.

0
Kommentar von leucolone
24.10.2016, 20:32

nur*

0
Kommentar von Shenlong22
24.10.2016, 21:00

Ich verstehe nicht, wieso Hauptschüler immer als weniger "schlau" oder "reif" angesehen werden. Die meisten aus höheren Schulstufen sind vermutlich durch die bessere Schulbildung weiter gebildet, aber inwiefern das mit Schlauheit oder Reife gleichgesetzt wird ist mir ein Rätsel.

0

Vielleicht weil die einfacher zu bekommen sind ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut Gesetzt ist man mit 16/17 ebenso ein Kind :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?