Wieso soll man Kartoffelpüree nicht mit dem Mixer herstellen?

6 Antworten

hallo schmittchen, wenn du mehligkochende oder vorwiegend festkochende kartoffeln verwendest, wird der kartoffelbrei aus eigener erfahrung auch sehr gut.etwas salz, butter und milch zufügen. allerdings solltest du nicht den mixstab verwenden, das kann nichts werden. nimm ein rührgerät mit schneebesen, dann wirds super.

wenn man die kartoffel zum beispiel mit einem mixstab oder mixer "püriert" wird die stärke aus der kartoffel ausgelöst und daher entsteht mehr eine dünnflüssigere suppe als ein püree. die beste methode ist der stampfer oder kartoffelpressen, wie sie profiköche verwenden, die übrigens zum teil das püree zweimal durch diese presse drücken.

Bayern und Franken, woran unterscheiden die sich?

Wieso gehört Franken zu Bayern und ist das ein komplett anderes Volk und wo liegt der Unterschied beim Dialekt?

...zur Frage

Wie mache ich ein Wasserbad?

Mein Mum meinte ich solle heute die Knödel in einem Wasserbad machen.Ich weiß aber nicht wie das gehen sollen. Helft mir bitte.

...zur Frage

wieso muss ich die Kartoffeln nach dem kochen wenn sie heiss sind schälen, wieso nicht vorher?

Kartoffeln vor dem Kochen schälen oder nach dem Kochen und was ist der Unterschied? Welche Variante ist die gesündere?

...zur Frage

Hunger auf was geiles?

Wir haben den ganzen Tag schon Hunger auf irgendetwas geiles aber wir wissen nicht was wir essen sollen Könnt ihr uns sagen was wir uns zu essen machen könnten?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Dips und Soßen und wie reinige ich Silberbesteck?

Hallo ich habe eine Schulaufgabe in der ich für einen Grillabend 2 Soßen und Dips herstellen soll wo liegt da der Unterschied?

2. Aufgabe ist Silberbesteck reinigen hab gehört das man das mit Schlemmerkreide machen kann hat damit jemand erfahrung?

...zur Frage

Meine Frau püriert seit neustem ALLES was wir Essen zu einer Art Brei! Ob Fleisch oder Gemüse!

Hallo zusammen, meine Frau hat im TV einen Pürierstab gekauft. Unsere Nachbarn sind auch ganz begeistert. Erst nutzte sie es nur um Früchhte zu pürieren oder Kartoffel-Möhren Eintopf. Aber inwzischen püriert sie ALLES. Gestern Abend gab es Chicken Wings mit Pommes und Rote Beete, sie hat alles in einen grossen Topf getan (natürlich vorher alles entsprechend gekocht) und dann Ketchup, Mayo, Senf und Maggi dazugegossen und 5 Minuten alles püriert. Sie sagt das würde keinen Unterschied machen, da es egal ist ob man jetzt ein stück Huhn und eine Pommes auf der Gabel in den Mund steckt oder alles in einem hat. Ausserdem sagt sie man spart sich auf dem Tisch 4 verschiedene Beilagenteller für Pommes, Gemüse etc. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Brei Technik ? Anscheinend machen das ja viele ? Den Kindern schmeckts super, aber ich fand die Zeiten besser wo ich ein Gold-braun gebratenes Schnitzel vor mir hatte und nicht einen Brei mit Kartoffelpüree und Schnitzel zb. Was meint ihr ? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?