Wieso sind Trommeln für Indianer (Ureinwohner) wichtig?

7 Antworten

Die Trommel ist der Herzschlag der Mutter Erde ... Die Trommel ist der Leib und der Schlag symbolisiert den Herzschlag. Es hat eine meditative Wirkung, die bis zur Trance geht. Es wir dabei kein unterschiedlicher Rhythmus gespielt, wie zum Beispiel bei afrikanischen Völkern, sondern nur ein schneller Schlag, ein langsamer Schlag oder der Doppelschlag. Das typische dam, dam, dam .... dam, dam, dam, wie man es häufig in Western hört, ist falsch.

Die Trommel wird bei Tänzen / Zeremonien oder zur Heilung eingesetzt .... und nicht zur Kommunikation über Entfernungen.

Meist gibt es in der Mythologie Geschichten, wie z.B. erstmal Stöcke oder Schläger dem Volk durch ein überirdisches Wesen gegeben wurden.

Sie dienten auch als Kommunikationsmittel - praktisch wie Telefon.

Innerhalb der Gruppe als musikalischer Ausdruck. Trauer und Hochzeit oder Geburt... alles klang anders.

Vielseitig:

Hauptsächlich für Fest und Zeremonien wie bei uns auch die Musik zu solchen Anlässen gespielt wird.

Für Heilungszermonien

Zur Kommunikation über weite Strecken.

wenn man kein Telefon und kein Handy hat muß man sich doch auch über weite Strecken bemerkbar machen.

Leider ist das Wort "Indian..." rassistisch. Es heisst: Ureinwohner des nordamerikanischen Kontinents.

@ busspuss99 : Leider ist das Wort "Indian..." rassistisch.

Das meinst Du doch jetzt nicht im Ernst? Oder etwa doch??

0
@Fledermauserich

Na rassistisch ist vielleicht zu hart. Aber viel Indigene hören es nicht gern und es ist schon politisch korrekt deswegen drauf zu verzichten. Columbus hat ja nicht "Amerika entdeckt" auf dem Weg nach Indien, (was die Indigenen ebenso nervt) sondern er hat einen Seeweg zu einem besiedelten Kontinent gefunden und damit einen der größten Völkermorde der Welt eingeleitet. Darum haben viele Indigene es lieber nicht Indianer genannt zu werden.

Schöne Alternativen sind: Indigene, Natives, Native Americans, NA, Amerikanische Ureinwohner, Indigenous people oder wie wie Kanadier so passend formulieren, First Nations, First Nation person.

Manche Indianer verwenden diesen Begriff in Bezug auf sich selber aber immer noch. Trotzdem finde ich es respektvoll und höflich hier auf die Wünsche derer, die das nicht mögen, einzugehen.

0

Was möchtest Du wissen?