Wieso sind heutige Autos bloß so hässlich?

19 Antworten

Bei vielen ist praktischer Nutzen vor die Optik gestellt worden. Z,B. beim olf, desto höher, desto besser einzusteigen, mehr Kopffreiheit usw. Die Hersteller haben auf die Bedürfnisse reagiert. Allerdings bin ich der Meinung das Audi sehr schöne Autos baut, die mehr auf Fahrspass und Optik ausgelegt sind.

Mitunter hat es auch etwas damit zu tun, dass viele Köche den Brei verderben. Teamwork ist das Gebot der Stunde - seit etlichen Jahren bereits.... Auch verhält es sich so, dass wer sich seit den 90er Jahren für den Beruf des Automobildesigners interessiert, nicht mehr um einen Arbeitsplatz am Bildschirm herumkommt, wo er sich mit Designprogrammen abquälen darf, statt kreativ zu sein. Solche Jobs dürften dann eher IT-Autisten anziehen, während sich die Magier von Sinn und Form, deren Kreationen wir heute im Museum nachtrauern dürfen, in die Kunst entfliehen.

Dem /-r Fragesteller /-in möchte ich beipflichten: es ist NICHT (nur) Geschmacksache: noch nie sind der ursprüngliche Zweck des Fortbewegungsmittels Autos und die Verunstaltung durch passive Sicherheitsrichtlinien, mutloses Teamwork, Fehlbesetzungen des Designstudios mit IT-Nerds auseinandergedriftet.

Doch vielleicht haben wir auch gar nichts Schöneres verdient : als geschmacklich orientierungslose Konsumenten, von denen ein beträchtlicher Teil - genau wie ihre Fahrzeuge - immer mehr und immer schamloser verfettet.

Erstaunlicherweise ist Design auch gewöhnungsbedürftig. Gutes Design wird häufig nach einiger Zeit, aber erst dann, als selbstverständlich und richtig wahrgenommen.

Ich kann dir recht geben. Die meisten Autos sehen wie rundgelutschte Bonbons aus. Ist ja auch einfach, in der CAD einzugeben, dass alle Kantenradien beim Nachfolge-Modell einfach vergrössert werden. Und die paar Autos, die ein bewusst anderes Design haben, sind noch hässlicher (siehe das unsägliche "Chris Bangle Design" bei BMW. Leider sind historische Autos so schwer zu erhalten (ich fahre einen E 36 M 3 und vorher zwölf Jahre lang eine Alpine A 310).

Kann ich auch nicht bestätigen, dass früher alle Fahrzeuge schöner waren. Was mir persönlich nicht gefällt, ist dass dieses moderne bullige, SUV-like Design, und die abstehenden Außenspiegel. In den 80ern sahen viele Autos aus wie Schuhkartons, das Design war sehr rational und unterkühlt. In den 90ern besann man sich zurück auf weiche organische Formen.

Glaub es hängt auch sehr viel vom Image ab, wie wir Design wahrnehmen (Benz BMW top, Koreaner flopp usw.)

Was möchtest Du wissen?