Wieso schreiben Mädchen nie (oder selten) Jungs an?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, du musst wissen das viele Mädchen sich über sowas banales wie "anschreiben" extrem viele Gedanken machen, da sie die Jungs nicht nerven wollen und/oder authentisch aber dennoch lässig, interessant und cool rüber kommen wollen. Manchmal sind wir auch unsicher ob ein Junge überhaupt Interesse daran hat, was außerdem ein großer Knackpunkt ist, ist wenn ein Junge immer nur mit "Ok", "Ja" oder "Jo"antwortet. Dann kann man kein gutes Gespräch aufbauen und die Lust am anschreiben vergeht. Oder sie haben einfach gerade anderes zu tun. So das waren ,zumindest bei mir, die häufigsten Gründe.

Okee ;) Aber wenn man doch schon einige Male gute "Gespräche" hatte, sollte man sich doch auch überwinden können, "ihn" anzuschreiben, oder?

0

Mhm... Vielleicht ist sie einfach faul? :D

0

Mädchen haben Angst die Jungs zu nerven . Ich zum Beispiel hab letztens jmd angeschrieben denn ich schon echt lange kenne und wir treffen uns auch schon paar Wochen alleine. Momentan liegt er im krankenhaus und da hab ich ihn angeschrieben und gefragt wie es ihm geht und siehe da hat er mir gezeigt wie genervt er von mir ist

Also bei mir ist das unterschiedlich. Manchmal schreib ich die Typen an und manchmal andersrum. Ich glaube bei mir war das früher immer so, dass ich Jungs (zB. Wenn ich in die verknallt war) nie angeschrieben hab, weil ich Angst hatte die zu nerven.

Was möchtest Du wissen?