Wieso muss ich immer einen Mittagsschlaf machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Mensch hat in der Mittagszeit eine zweite Einschlafbereitschaft.
Dieser gibt er gewöhnlich nicht nach, entweder ist er am arbeiten, er ist beschäftigt mit Hobby, Fernsehen, Freunden usw.

Bei einigen Menschen ist diese Einschlafbereitschaft ausgeprägter, dieser (kurze) Mittagsschlaf ist ein Bestandteil ihres Schlafbedarfs.

Es ist also alles andere als unnormal oder gar schädlich, sich mittags mal eben für eine (halbe) Stunde abzulegen, um danach wieder mit vollem Akku bis abends Gas geben zu können.

So lange Du die Zeit dafür hast: mach es + genieße es!

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hilft da immer frische Luft. Wenn ich kurz spazieren gehe, dann bin ich wieder wach und habe kein Bedürfnis mich hinzulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vlt brauchst du einfach noch mehr schlaf, bei mir ist das genauso. und ich glaub es gibt auch noch mehr, denen es genauso geht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?