Wieso lässt sich meine Katze nicht am Bauch kraulen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Meine beiden lieben es: Abends ist immer Bauchkraultime, der eine liegt rechts, die andere links. Und wehe, ich höre auf.

Ich habe aber auch schon einige gehabt, die es gehaßt  und mich das auch haben spüren lassen. Das muß man einfach akzeptieren, weil es in ihrer Natur liegt. Die magst ja sicher auch nicht von jedem überall angefaßt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Bauch ist soweit ich weiß so ziemlich die empfindlichste Stelle am Körper einer Katze..
Ich meine mal gelesen zu haben das die sich dort nur kraulen lassen wenn sie ein blindes Vertrauen zum Menschen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
31.10.2016, 12:58

Ja, das habe ich auch gelesen und finde das auch richtig toll, wenn sie es dann zulassen. :)

0

Viele Katzen mögen es nicht. Der Grund dafür ist, dass Katzen in der Natur vorsichtig sein müssen, um sich selbst vor potenziellen Angreifern zu schützen (anders als bei Hunden, die diesbezüglich etwas vertrauensvoller sind und es lieben, am Bauch gekrauelt zu werden). Der Bauch ist ein verwundbarer Bereich, an dem sich alle lebenswichtigen Organe befinden, daher zeigen viele Katzen instinktiv ihre Zähne und Krallen, wenn sie dort berührt werden.

Viele sehen es auch als Einladung zum Spielen und krallen sich auch direkt an dich. Da bleibst du am besten still, bis sie von allein loslässt, notfalls nimmst du die andere Hand und versuchst die Pfoten behutsam und vorsichtig von dir zu nehmen.

Es gibt aber auch Katzen, die es mögen und es auch tolerieren. Wenn deiner es nicht mag, lass es dann lieber. Katzen haben eben einen eigenen Willen und nicht jede Katze ist gleich. Sie zeigen dir dann schon, was sie mögen und was nicht. Und das sollte man dann auch akzeptieren. :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil nicht jede Katze gleich ist und das mag. Wenn sie es früher mochte, dann haben sich ihre Gewohnheiten geändert und/ oder evtl ist sie schwanger, was du aber erkennen müsstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz einfach. deine katze mag es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen haben einen eigenen Willen. Der einen gefällt es, die andere toleriert es und noch mal eine andere kann es überhaupt nicht ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Katze ist anders. Deine Katze muss das nicht mögen, und anscheinend tut sie das ja auch nicht also lass es sein lol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf den Rücken legen bedeutet Unterwerfung. Dazu ist Deine Katze (noch) nicht bereit.  Warte einfach ab und zwinge sie nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaudrian
31.10.2016, 12:40

Katzen sind keine Hunde. 

0
Kommentar von NormalesMaedche
31.10.2016, 12:45

Trotzdem, unterwerfen sie sich. Beim Menschen wahrscheinlich eher weniger, da ist es wohl einfach "ich vertrauen dir"

0

Weil sie es einfach nicht mag.

Der Bauch ist die verletztliche Stelle des Katzenkörpers, z.B. im Kampf schützt sie diesen Bereich ganz besonders.

Sie hat dann einfach nicht gerne, dass jemand an ihren verletztlichsten Teil geht. Eine Katze ist auch nur ein Mensch.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie mag es nicht, aber das ist nicht schlimm auch andere katzen kassen sich am bauch nicht kraulen

vile grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Katzen mögen das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie das nicht mag. 

Habe selber 2 Katzen. Sind beide aus einem Wurf. Eine findet es total toll am Bauch gestreichelt zu werden und sie wälzt sich auch immer hin dabei aber die andere mag das garnicht und dreht sich dabei weg oder steht auf und geht einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?