Wieso kann der Winter keine blauen Blätter haben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pflanzen wussten halt im Laufe ihrer Entwicklung nicht, dass viel später einmal eine andere Lebensform wünschte, sie hätten Blätter, die im Winter blau sind, entwickelt.

Damit ist es für eine Petition wohl zu spät, und diese Lebensform Mensch muß sich halt damit abfinden, dass Pflanzen sich bereits entschieden hatten, wann sie welche Blattfarben haben.

Die Blätter müssen runter, damit die Bäume über den Winter nicht verdursten.

Dafür haben sie ja schöne weiße Äste und Zweige, wenn es schneit.

Wo warst du im Biounterricht?

Bäume würden im Winter erfrieren und verdursten. Wenn du was mit blauen Nadeln willst: Picea pungens "Oldenburg" oder "Koster"

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Weil die Bäume sich auf den Winter einstellen, indem sie ihre Blätter loswerden.

Was möchtest Du wissen?