Wieso ist ein audi zu leasen billiger wie ein bmw bei gleichem Preis?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meinst Du gleicher Listenpreis, aber geringere Leasingrate?

Kein Problem. Gebe mir ein Auto vor und ich rechne Dir (nahezu) jede gewünschte Rate.

Das Problem hast Du am Ende der Laufzeit, wenn es nämlich zu einer Nachzahlung kommt, wegen des ggf. zu geringen Restwerts, oder besser dem zu hoch festgesetzten Restwerts, beim Restwert Leasing.

Oder beim Kilometerleasing rechne ich mit einer geringeren Fahrleistung und Du zahlst am Schluss drauf, weil Du mehr Kilometer hast.

Noch eine Möglichkeit, das Fahrzeug hat eine hausinterne (oder konzerninterne) Werbephase, weil in absehbarer Zeit ein Facelifting kommt, oder aber der Verkauf des Modells hinkt. Dann macht man solche Aktionen gern und baut so versteckte Rabatte ein.

Leasingraten sind nur vergleichbar, wenn man wirklich alle Details der Angebote hat.

Du musst dir die Konditionen ansehen, Leasing ist ja nicht nur die Rate sondern das Packet. Dazu gehören Kilometerleistung, Service, Rücknahmekonditionen, Ablöse, Fahrzeugtyp und was weiß ich noch alles. Ist also nicht so einfach

Fragst Du mal bei den entsprchenden Banken nach, oder den Autohändler, oder Du nimmst einfach das Angebot, dass Dir am besten gefällt, jede Bank rechnet halt ein wenig anders.

Was möchtest Du wissen?