Wieso ist bei manchen YouTube Videos links und rechts ein Streifen oder das Video verdunkelt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo MartinStosch,

deiner Frage liegen leider eine ganze Menge Missverständnisse über das Urheberrecht zugrunde. Denn durch solche Streifen wird es natürlich nicht "erlaubt" urheberrechtlich geschützte Videos bei Youtube hochzuladen.

Allenfalls wird dadurch vor der automatischen Youtube-Content-ID verschleiert, dass die Videos nicht hochgeladen werden dürfen. Das ändert aber nichts daran, dass der Upload illegal ist, und du dafür eine Klage oder Abmahnung kassieren könntest. (Wenn das auch nicht häufig passiert)

Nach deutschem Urheberrecht darf ein Kunstwerk nie ohne die ausdrückliche Genehmigung seines Schöpfers oder eines anderen Rechteinhabers öffentlich zugänglich gemacht werden.

Da hilft es auch nichts minimale Veränderungen am Werk vorzunehmen. Das würde vor Gericht immer noch als "öffentliche Zugänglichmachung" des gleichen Werks interpretiert. Richter sind ja nicht dämlich.

Wenn du einen Youtube-Kanal betreiben willst, solltest du dich vielleicht ein bisschen mehr zu Urheberrecht einlesen. Zum Beispiel in meiner Einführung oder meiner Artikel-Serie Recht für Youtuber: http://www.utopianreflections.net/einfuehrung-ins-urheberrecht/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr habt bestimmt ebenfalls schon mal Videos gesehen in denen links und rechts der Rand unscharf oder abgedunkelt wurde. Hat das was mit Urheberrecht zu tun?

Nein, das hat damit zu tun dass die Leute mit ihren Handys filmen und zu doof sind das Teil richtig rum zu halten! 

Ich würde das gerne wissen, weil ich selbst Videos Hochladen möchte und wenn es auf diese Weise erlaubt ist andere Videos up zu loaden nach dem man sie Visuell verändert hat wäre es gut.

Du darfst nur hochladen was du entweder zu 100% selbst gemacht hast oder wozu du die explizite Erlaubnis des Urhebers hast, alles andere ist nicht erlaubt, auch dann nicht wenn du das Material in irgendeiner art un weise veränderst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MartinStosch 22.01.2016, 02:09

Ich danke für deine Mühe aber beide Antworten sind nicht ganz richtig. Die halten Ihr Handy richtig rum was man am Bild sieht welches richtig rum ist und ebenfalls daran, dass es das selbe Video oft auch ohne diesen Rand gibt.

Und man darf nach dem Fair-Use Gesetzt andere Videos wieder hochladen, sofern man sie in einen anderen Kontext stellt und sich z. B. entweder kritisch mit diesem Inhalt auseinander setzt oder in einer Parodie.

0
alexbeckphoto 22.01.2016, 10:00
@MartinStosch

Ich danke für deine Mühe aber beide Antworten sind nicht ganz richtig. Die halten Ihr Handy richtig rum was man am Bild sieht welches richtig rum ist und ebenfalls daran, dass es das selbe Video oft auch ohne diesen Rand gibt.

Dann gilt das für dieses Video, bei sehr sehr vielen anderen haben sie tatsächlich das Handy einfach im Hochformat gehalten.

Und man darf nach dem Fair-Use Gesetzt andere Videos wieder hochladen, sofern man sie in einen anderen Kontext stellt und sich z. B. entweder kritisch mit diesem Inhalt auseinander setzt oder in einer Parodie.

Nein! Ein "Fair Use Gesetz" gibt es hier nicht! 

Es gibt das Urheberrecht das eine Verwendung von fremdem Material in aller Regel nur mit ausdrücklicher Erlaubnis des Urhebers erlaubt. Es gibt nur sehr sehr enge Grenzen für Ausnahmen die einer entsprechenden Schöpfungshöhe bedürfen bzw. "die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt" sein muss. Vor allem einfache Bearbeitungen wie "links und rechts der Rand unscharf oder abgedunkelt" was ja in der Frage gestellt wurde reichen bei Weitem (!) nicht aus, ganz im Gegenteil, das würde vermutlich an sich schon gegen §14 UrhG verstoßen

0
ThomasMorus 22.01.2016, 10:35
@MartinStosch

Hallo nochmal,

Ich muss alexbeckphoto leider Recht geben. Ein Äquivalent zur Fair use Regelung gibt es nach deutschem Urheberrecht leider nicht. Und für einen Youtube Kanal, der von Deutschland aus von einem deutschen Staatsbürger betrieben wird, gilt deutsches Urheberrecht.

Das bloße "in einen neuen Kontext stellen" ist nach deutschem Urheberrecht nicht ohne Erlaubnis des Urhebers möglich. Inhaltliche Auseinandersetzung sind jedoch nach §51 UrhG (Zitatrecht) und Parodieren gemäß §24 UrhG (Freie Benutzung, nach ständiger Rechtsprechung des BGH) zulässig.

0
MartinStosch 23.01.2016, 01:08
@ThomasMorus

Wenn für einen deutschen YouTube Kanal der aus Deutschland betrieben wird das für YouTube geltende Fair-Use nicht zählt, dann wäre es also möglich, dass ein Amerikaner dessen Video ich nach Fair-Use korrekt verändert hätte mich dafür trotzdem belangen könnte weil ich dies von meinem Land aus gar nicht hätte tun dürfen? Oder hat er nicht das Recht dazu mich zu belangen, da Fair-Use in seinem Land greift?

0
alexbeckphoto 23.01.2016, 20:21
@MartinStosch

das für YouTube geltende Fair-Use

Es gibt kein "für YouTube geltendes 'Fair Use' "! Es gibt nur geltende Gesetze.

dass ein Amerikaner dessen Video ich nach Fair-Use korrekt verändert hätte mich dafür trotzdem belangen könnte weil ich dies von meinem Land aus gar nicht hätte tun dürfen?

ja. 

0

Was möchtest Du wissen?