Wieso hört sich Fremdsprache eigentlich besser an als die eigene Sprache?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

So so, Englisch hört sich besser an? Das ist sicher Geschmacksache. "Handy" ist "Denglisch", also, wenn es es "Mobiltelefon" heißen soll, einfach falsch. -- Die meisten finden englische Texte nur deshalb "besser", weil sie sie nicht verstehen. --- Würden sie die Texte verstehen, würden sie bald erkennen, dass mindestens 90% dieser "lyrics" ganz schlecht und primitiv sind - kein bisschen besser als deutscher Mist. ---

DieClear 23.06.2011, 21:05

ja ich weiss aber mir fiel in dem Moment GERADE KEIN BESSERES WORT EIN!!!

0

Du machst da jetzt den großen Fehler, deine eigene, rein subjektive, Meinung als allgemeingültig hinzustellen. Nicht jeder ist dieser Meinung.

Dass viele Bands in Englisch singen liegt einfach daran, weil es die Weltsprache ist. Von Angola bis Zypern, nahezu überall versteht man (zumindest halbwegs) Englisch.

Ansonsten, es wird halt derzeit einfach als "cool" empfunden einen auf Ami zu machen. Will man "hip" sein, will man "in" sein, dann muss man mit denglischen Fachwörtern um sich schmeißen. So ist es auch in den Firmen, Besprechungen haben nur langweile, veraltete Firmen, ein junges, dynamisches, aufstrebendes Unternehmen hat nur Meetings und veranstaltet dort keine Ideensammlung sondern "Brain Storming"... Woher das kommt? Keine Ahnung. Aber, mich nervt es. Ein englisches Wort zu benutzen, wenn es etwas passender Beschreibt als jedes alternative deutsche Wort, okay. Aber rein aus Prinzip und coolness alles zu "verenglischen" nervt total. Vor allem, wenn die Leute dann mit angeblichen englischen Wörtern um sich schmeißen deren genaue Bedeutung/Übersetzung sie nicht einmal kennen. Hauptsache es hört sich cool und modern an.

Man kann es aber jetzt wohl nicht mehr ändern.

DieClear 23.06.2011, 21:04

Also meine Meinung ist es nicht.(oder nicht nur) Es ist mir nur in letzt Zeit nur aufgefallen , dass fast immer nicht nur pure deutsche Wörte benutzt werden.

Es wird ja nicht nur das "verenglichen" . Es wird langsamm immer schlimmer da man mittlerweilie nicht nur "verenglischt" wird , sondern auch "verfranzösischt" , "verrussischt", "vervietnamessischt".

Es wär mir jetzt auch lieber wenn Deutsch Deutsch bleibt und Fremdsprache fremdsptache bleibt, aber kann man ja nichts machen :/

0
SupraX 23.06.2011, 21:12
@DieClear

Dann hast du dich etwas unglücklich ausgedrückt. Vielleicht hätte ja ein englisches Wort geholfen ;-)

Ja, wie gesagt, es ist, vermutlich stark begünstigt durch die US-Musikindustrie und Hollywoodfilme (Vermutung), im moment einfach absolut angesagt möglichst viel (pseudo)Englisch zu benutzen. Damit signalisiert man, dass man voll auf der Höhe der Zeit ist, reines Deutsch benutzen nur uncoole Streber und Rentner.

Wenn es für etwas, vor allem für eine neue Sache, ein besser passendes Wort aus einer Fremdsprache gibt, dann sollte man dieses auch benutzen, da spricht ja nichts dagegen, wir sind ja alle international ;-). Krampfhaft aber alles Enlisch klingen lassen zu wollen ist einfach blöd. Vor allem, wenn man eigentlich garkein Englisch kann - das ist sowieso das Grausamste, wenn die Leute die ganzen Begriffe dann auch noch völlig falsch aussprechen ARGH!!

0

Handy ist ein deutsches Wort?

Englisch ist A) Exotisch B) Weltsprache d.h. das vieles einfach Übernommen wird statt eingedeutscht

DieClear 23.06.2011, 20:53

ich mein mit deutsches wort , das es (bsp.) im Duden steht ;)

0

English ist eine Internationale sprache und diese ''Spots'' werden meistens in teilweise englischer ausführung gemacht auch wenn sie deutsch sind.Es schauen ja auch viele die nicht deutsch sind.ich meine wenn man ließt ''Այսօր լավ օր'' versteh dies ein ausenstehender nicht.So klingt englisch für uns besser weil wir auch jeden Tag damit Konfrontiert werden und weil es auch an den Schulen usw. unterrichtet würd.

Depolt3 23.06.2011, 20:50

Sprich: Es is die Beste alternative ''Spots'' zu verkaufen, weil sie auch jeder andere verstehen kann

0
DieClear 23.06.2011, 20:56
@Depolt3

es geht ja nicht nur um die Spots. Sondern daraum das wir jetzt in der Umgangssprache nicht nur deutsche Wörte benutzten.

0
Depolt3 23.06.2011, 20:58
@DieClear

Sehe es mal als Abwechslung zur altäglichen deutschen Sprache.Englisch erreicht sozusagen einen Kultstatus in unseren Land.

0
DieClear 23.06.2011, 21:11
@Depolt3

Ich fänds eigendlich besser wenn man die Sprachen nicht so mischen würde. Ich hab nämhlich gerhörig die Schnauze voll von English. In der Schule sprechen wir NUR english. Überall nur Fremdsprachen O_o

0

weil mann da nicht alles versteht. Aus überforderung kann humor entstehen. So wird es automatisch als "besser" wahrgenommen.

Hör Dir mal ein paar Tage nur Nordafrikanische Musik an und Du wirst das Deutsche Liedergut lieben !

weil es ungewohnt ist und man solche worte sonst nicht verwendet

DieClear 23.06.2011, 20:51

hm, also für mich sind die wörte schon nicht mehr ungewohnt ... :/

0

Anglizismus in unserer deutschen Sprache ist fehl am Platz. Mich nervt das richtig. Englisch hört sich auch nicht gut an.

Was möchtest Du wissen?