Wieso heißt Deutschland auf Estnisch Saaksama? Und warum heißen dort Länder so komisch?

7 Antworten

Estnisch und Finnisch sind eng miteienander verwandt. Aus historischen Gründen sind wir Deutschen für Esten und Finnen nun einmal "Sachsen". Die Franzosen nennen uns ja auch Alemannen, obwohl nur die wenigsten von uns Alemannen aus Deutschlands Südwesten sind. Für viele Schweizer sind Deutsche schlicht "Schwaben"!

Saksamaa: Maa = Land, Saksa = Deutsch, wobei das Wort weniger von den "Sachsen" kommt sondern aus der Zeit der Deutschbalten stammt, in der die Esten selber nur ein einfaches Volk waren, während die Deutschen eben die "Herren" waren, was die unsprüngliche und eigentliche Übersetzung für "saksa" ist. Über die andren Ländernamen kann ich leider nichts genaueres sagen, aber generell gilt, desto weiter weg, desto weniger Unterschied. Z.B. Soome, Rootsi, Venemaa im Gegensatz zu Itaalia, Hispaania, Ameerika.

Soweit ich weiß kommt das estnische zusammen mit dem Ungarischen und dem Finnischen aus einer anderen Sprachfamilie als der Indogermanischen, der alle anderen europäischen Sprachen angehören. Vermutlich ist das ein Grund.

Was möchtest Du wissen?