Wieso hat REWE zwei Hausmarken: REWE und JA!, reicht eine nicht?

6 Antworten

Ich will dich jetzt nicht komplett verwirren, aber Rewe hat viel mehr als nur zwei Eigenmarken:

  • REWE Beste Wahl
  • REWE Feine Welt
  • REWE Bio
  • REWE Regional
  • REWE to go
  • REWE frei von
  • ja!
  • Wilhelm Brandenburg
  • today (auch bei Penny)
  • VIVESS
  • ZooRoyal
  • Maximal G

Jede Eigenmarke steht halt für eine gewisse Produktkategorie oder Qualitätsklasse.

Ulay...

0

Die Rewe-Marke hat für Rewe eine höhere Marge. Sie soll mehr Qualität suggerieren als "Ja!". Aus Kundensicht ist das m. E. völlig unnötig. Der Inhalt wird wie auch im echten Markenprodukt überall (weitestgehend) identisch sein.

Es gibt keine Beschränkungen wie viel Eigenmarken ein Geschäft haben darf. Zudem geht es um die Kundenbindung und die erfordert nun Mal eine breite Produktpalette...😉

Kundenbindung erfordert nun Mal eine breite Produktpalette.

Weiß nicht. Real ist nicht umsonst unprofitabel. Ich glaube, dass die Masse dieses Vielfalt nicht braucht. Sonst wären die Discounter nicht so erfolgreich.

0

"Ja!" ist eine Billigmarke auf Discounter-Niveau, die anderen Rewe-Produkte sind deutlich teurer und sollen "hochwertiger" rüberkommen, damit unterschiedliche Kundengruppen angesprochen werden.

real hat auch zwei Marken: real quality und tip