wieso hat mich das nicht umgebracht - in lampenfassung (mit strom drauf) ohne Birne gefasst?

7 Antworten

Das hat nichts mit Lampen oder Fassungen zu tun, sondern nur damit, wie gut du selber isoliert warst. Bei optimaler Isolierung gegen Erde und Berührung des stromführenden Leiters nur mit einer trockenen Hand passiert theoretisch nichts, leicht feuchtigkeit führt schon zu Stromfluss, der tödlich sein kann. Daher: immer sicher arbeiten durch Entfernen der Sicherungen oder Unterbrechen am FI Schalter!

ich habe im bett liegend reingefasst.

0

Die Stärke des Stroms, der durch den Körper fließt, hängt von deinem Körperwiderstand ab. Und dieser wiederum von verschiedenen Faktoren. So beispielsweise, ob du feuchte oder trockene Hände hast, und ob du barfuß auf blankem Erdboden oder Metall stehst, oder jedoch in Schuhen mit Gummisohlen auf dem Teppich. Ebenfalls ausschlaggebend ist die Einwirkdauer des Stroms. Wenn du nur ein Sekundenbruchteil da dran gefasst hast, ist es weniger gefährlich als wenn du längere Zeit an der Leitung zappelst.

Deine Fragen nach zu urteilen, mag Dich das zwar nicht umgebracht haben, so ganz unbeschadet scheinst Du aber dennoch nicht davongekommen zu sein!?!

Was möchtest Du wissen?