Wieso hat mein Laptop weniger GHZ als in der Produktbeschreibung stand?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei Laptops und ggf. auch Komplettrechnern werben viele Elektronik-Anbieter ( insbesondere die "Discounter" ) ganz gezielt mit den maximalen Taktraten auf einem einzelnen Kern bei Turboboost - fähigen Prozessoren. Erst oder wenn überhaupt findet man den niedrigeren ( garantierten ) Basistakt dann nur im Kleingedruckten. 

Beim Laptop kannst Du die Turbo-Funktion insbesondere bei Einsteiger - / oder ULV - / Niedrigstenergieprozessoren aber weitestgehend vergessen, da die erhöhten Taktraten wegen des sehr eng gesteckten Thermal- / und Energiebudgets nur sehr kurzfristig und nur auf einem Kern ( im Falle Deiner CPU ) angelegt werden können. 

Welches Pentium - Modell steckt denn ganz genau in Deinem Book ? 

Bei Books ohne dedizierte Grafikkarte von AMD oder Nvidia kommt insbesondere bei Intel-Prozessoren aus den Celeron- / und Pentium - Reihen der Umstand einer sehr schwachen "integrierten Grafiklösung" hinzu. 

Bei den Modellen Celeron und Pentium setzt Intel in der Regel jeweils die derzeit schwächste IGP ein, die es in der jeweiligen Baureihe / Generation gibt. Bei ( mobilen ) Celerons und Pentiums nennt sich die Grafikeinheit daher meist ganz schlicht "Intel HD Graphics" ohne jegliche Modellnummer. 

Oft ist es so, dass der Prozessor wenn nötig noch hochtaktet. Mein Prozessor ist auch mit 4,0 GHz angegeben, kann aber wenn nötig auf 4,4 hochtakten. Was für einen Prozessor oder Laptop hast du denn?

Travihz 02.08.2017, 20:23
0
Ireeb 02.08.2017, 20:29
@Travihz

Das ist tatsächlich komisch. Der sollte auf 2,1 als Grundtakt laufen. Mach mal einen Rechtsklick auf die Taskleiste, und öffne den Taskmanager. Dann auf "Mehr Details" und dann auf Leistung. Oben rechts steht jetzt der verbaute Prozessor. Übreprüf mal, ob das mit dem in der Beschreibung (Intel® Pentium® Prozessor 4405U) übereinstimmt.

0
Ireeb 02.08.2017, 20:30
@RudolfSchiller

Richtig, genau das habe ich gerade auch gesehen. Der sollte 2,1 als Grundtakt haben.

0
xLukas123 03.08.2017, 00:53
@Travihz

Oh Mann, wie kann man nur 375 € für so ein Gerät ausgeben. Für den Preis hättest Du was deutlich Besseres bekommen.

0
Travihz 02.08.2017, 20:31
0
Ireeb 02.08.2017, 20:34
@Travihz

Dann lass den zurückgehen. Das ist ein schwächeres Modell!

Wenn sie dir wirklich den falschen geschickt haben ist das eine Sauerei.

0
Travihz 02.08.2017, 20:36
@Ireeb

ist dass nicht so dass wenn man technische geräte einmal anschaltet man sie nichtmehr zurück geben kann allerdings wäre das ja ein fehler von denen.. ich guck nochmal gründlich alles durch wenns mir wirklich ein falsche produkt geliefert wurde ruf ich da morgen an

0
Ireeb 02.08.2017, 20:38
@Travihz

Im Internet hast du generell 2 Wochen Rückgaberecht. Und in deinem Fall war das ja ein Fehler von denen, da könnte man denen schon fast einen Betrugsversuch vorwerfen (auch wenn ich ein Versehen vermute). Ich würde einfach mal da anrufen, wo du ihn bestellt hast.

0

Hi,

die GHz Zahl kann immer variieren. Besonders bei mobilen Geräten arbeitet immer der Energiesparmodus mit. Wenn du die Leistung nicht benötigst, taktet die CPU runter und arbeitet mit einem deutlich geringeren Takt. 

Das hat für dich den Vorteil, dass dein Akku unterwegs länger durchhalten kann. Bei bedarf taktet die CPU dann auf den max. Takt. 

Wenn ich z.B. nur Dokumente lese, oder auf meinem Gerät schreibe, dann arbeitet meine CPU mit einem Takt von 0,78GHz. Erst bei rechenintensiven Anwendungen taktet die CPU dann entsprechend auf den max. Takt.

Gruß

Wo genau steht das?

Mittlerweile haben viele CPUs eine Boost-Funktion. Das bedeutet, dass der Prozessor im normalen Gebrauch nur mit (Bsp.) 1,7Ghz läuft. Falls mehr Leistung gebraucht wird, schaltet er automatisch in den Boost und hat eine Leistung von 2.1Ghz.

Kannst ja mal mit CPU-Z den Takt überwachen. Falls er die 2,1Ghz nicht erreicht, würde ich den Laptop wegen falscher Werbung zurückschicken.

die 1,7ghz ist der basistakt, auf dem die cpu im Normalbetrieb läuft.

Wird mehr Leistung benötigt kann die CPU in den Turbo-Modus schalten und auf 2,1 ghz hochtakten.

Die 1,7 brauchen natürlich weniger strom als die 2,1 weshalb die cpu normalerweise niedriger taktet und die mehrleistung nur abfrägt wenn sie benötigt wird.

Der Turbo-Modus bei intel ist aber immer auch temperatur abhängig und geht auch nur, wenn du ein netzteil angeschlossen hast, weil der Prozessor dann mehr strom braucht. Das heißt aber auch, wenn du länger zockst und die CPU heiß wird, taktet sie wieder auf 1,7 oder sogar noch weniger herunter.

Spielen kann man leider mit einem pentium in einem laptop eh nur sehr sporadisch. Also garnicht oder Uralttitel

Travihz 02.08.2017, 20:26

ich spiel grad Mass Effect 3 auf vollbild, funktioniert ganz gut (ohne kantenglättung) würdest du sagen skyrim oder gta san andreas wären noch spielbar?

0
RudolfSchiller 02.08.2017, 20:27
@Travihz

gta san andreas sollte wohl auf jeden Fall gehen... das zähle ich zu Uralttitel. skyrim auf niedrigen einstellungen wahrscheinlich auch

0

Klingt so als hätte man dir den falschen verkauft, oder du hast auf die falschen daten geschaut und turbo mit standard verwechselt.
Würde ich nochmal nachprüfen und im Zweifel reklamieren.

Was möchtest Du wissen?