Wieso habe ich immer wieder Zweifel an meiner Liebe zu meinem Freund?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das machen die Erfahrungen !
Kenne diese Situation zu gut.
Oftmals ist es so dass das Unterbewusstsein Erfahrungen und Situationen nicht ganz verarbeiten kann. Diese bleiben dann wie dicke Steine in einem kleinen Sieb stecken..
Du musst dir vor Augen halten was du wirklich willst.
Vielleicht erdrückt dich seine Liebe einfach weil du es nicht gewohnt bist und deswegen meldet sich etwas in deinem Kopf und sagt "Hey alles ist anders und das will ich nicht. So wie es vorher war lief es doch"
Manchmal hat man nur dreckige Fingernägel weil man zu viel in der Vergangenheit bohrt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wir Menschen fühlen uns eher zu dem hingezogen, was wir nicht haben können. Wenn du sagst, er überschüttet dich mit seiner Liebe, dann macht er es dir vielleicht zu einfach. Wir Menschen wollen keinen Partner, der abhängig von uns ist. Ist er eine Klette und nervt dich manchmal? Oder was ist es, was dich stört? Das könntest du ja deinem Freund versuchen zu sagen. Also du musst nicht gleich sagen, dass du an deiner Liebe zweifelst, das könnte verletzend kommen, aber Kleinigkeiten, die dich stören, könntest du ansprechen.

Oder aber vielleicht hast du dich selber zu abhängig von ihm gemacht und erwartest einfach zu viel? Ich meine, ein Partner ist nicht der Sündenbock für all die Probleme, die man hat. Unternimm auch mal was alleine oder mit anderen Freunden.

Es ist aber auch allgemein so, dass man, wenn man jünger ist, bedingungsloser liebt. Wenn man schon mal verletzt wurde, kann man schwerer vertrauen und sieht alles etwas realistischer. Das ist doch gut... Wenn dein jetziger Freund unerwartet mit dir Schluss machen würde oder so, könntest du besser damit leben.

Letztendlich kannst nur du wissen, ob du deinen Freund liebst. Ich hoffe, ich konnte dir trotzdem etwas helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ratlosesgirl1 04.10.2016, 15:01

Es stört mich eben nichts, es passt alles, nur diese Zweifel sind eben manchmal da. Aufjedenfall danke für deine Antwort, hat mich wirklich sehr gefreut. lg 

0
KleiineZiickee 04.10.2016, 21:24

vielleicht ist genau dass das Problem 'es stört dich nichts ' manchmal muss man einfach streiten und oder diskutiere. den Frust raus lassen und sich vertragen.

2

ich denke wenn es keinen wirklich erkennbaren grund gibt zum schluss machen würde ich das alles einfach mal passieren lassen. eine wirklich gute beziehung braucht zeit und es wäre schade wenn du es irgendwann plötzlich bereuen würdest dass du ihn verlassen hast weil du ein etwas ungutes gefühl hattest :S

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ratlosesgirl1 04.10.2016, 14:07

Ja, die Angst eine falsche Entscheidung zu treffen ist natürlich auch da. Danke für deine Antwort :)

0

Hmm also wenn man anfängt zu zweifeln, ist das meiner Meinung nach kein gutes Zeichen. Es kann natürlich auch einfach an deiner Vergangenheit liegen.
Am besten wartest du noch ab bis du dir wirklich komplett sicher bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?