wieso geben sich menschen außen anders als sie von innen sind?

16 Antworten

ein kind lernt, was die umwelt von ihm erwartet und es entwickelt aufgrund erfahrung verschiedene erwartungen an die umwelt. vielleicht denkst du, dass nur ein bestimmtes verhalten von der umwelt akzeptiert wird und dass es probleme gibt, wenn du dich anderes verhältst. zu klären wäre, inwieweit dies der realität entspricht: ist es tatsächlich so oder gibt es vielleicht auch ausnahmen? würden bestimmte personen ein anderes verhalten akzeptieren? man kann ich z.b. vor bestimmten familienangehörigen oder engen freunden offener und damit verletzlicher zeigen als vor weniger nahe stehenden personen, eben weil diese nahestehenden personen einen nicht verletzen würden. daneben ist es aber nicht falsch, unterschiedliches verhalten in unterschiedlichen sozialen situatonen zu zeigen. man nennt dies rollenverhalten: so verhält man sich unterschiedlich innerhalb der familie, zum partner, in der schule/ bei der arbeit, bei freunden... das ist ganz normal.

Ich finde diese Frage sehr interessant - dafür schon mal ein + von mir! Das Menschen sich anders geben, als sie eigentlich sind, kann sehr viele, sehr unterschiedliche Gründe haben. Selbstschutz ist ein Thema, Manipulation ein anderes. Es spielt natürlich auch eine Rolle, wo man seine Maske überstreift. In einem Vorstellungsgespräch z.B. bin ich auch anders als sonst. Auch bei der Arbeit zeige ich andere Facetten meiner Persönlichkeit, als mein Mann sie zu sehen bekommt. Sich komplett anders zu geben als man ist, ist meiner Meinung nach auf Dauer nicht durchzuhalten. Manchmal ist es ja auch gar nicht so sehr eine Maske oder eine total andere Persönlichkeit, sondern einfach eine andere Seite. Ich bin ja tatsächlich nicht immer gradlinig - ich bin ordentlich, fleißig, liebevoll, ein bisschen verrückt, unternehmungslustig, faul, fröhlich, traurig und tausend andere Dinge mehr. Manchmal trage ich Jeans, manchmal ein Kostüm, manchmal ein Abendkleid, manchmal Turnschuhe, manchmal Highheels. Ich suche mir aus, wem ich welche Seite von mir zeige. Etwas darstellen, was ich gar nicht bin, würde bei mir nicht funktionieren. Wahrscheinlich sind kühl und frech auch Teile Deines Charakters, ein anderer Teil ist die Nachdenklichkeit - wie Deine Frage beweist. Alles Gute - die "Selbstentdeckung" ist ein tolles Abenteuer!!!

Das liegt daran, dass wir mit unseren Inneren nicht im Reinen sind und meinen, unserer Umwelt gefällt unsere Persönlichkeit nicht. Heutzutage muss man sich in der Gesellschaft anpassen und wenn du meinst, dass deine Persönlichkeit nicht gut ankommt, verstellst du dich eben. Einfaches Beispiel: In der Drogerie fragt eine Frau die Verkäuferin nach einem Parfüm, kennt aber den Namen nicht. Die Verkäuferin zeigt ihr 20 verschiedenen, aber jedes Mal sagt die Kundin, das es das nicht war. Irgendwann fängt sie dann noch zu nörgeln, dass ihr durch den ganzen Parfümgeruch schwindelig geworden ist. Müsste die Verkäuferin nicht immer freundlich zu den Kunden sein, dann würde sie sie wahrscheinlich schon anschreien. Das ist ihr inneres Ich, verstellt sich aber, weil es von der Gesellschaft gewünscht ist.

Bei manchen Menschen ist es eine normale Reaktion dass sie sich so schützen Sie denken dass zum Beispiel Schwäche Angst oder sonstiges nicht gut ist zu sehen. Dann reagieren sie mit wut oder sonstiges. So wie der Mensch Flüchtet wenn er Angst hat. Viele Menschen haben allerdings eine unterbewusste Krankheit und reagieren so weil sie vielleicht Schizo sind oder eine andere krankheit haben. Dann gibts wiederum Menschen die eine schlechte ERfahrung gemacht haben die Sehr schmerzhaft war.. Zum Beispiel sehr heftiger Trennungsschmerz, dann haben sie angst wieder verletzt zu werden und dann reagiert man kühl und desinteressiert

Weil sie Angst davor haben, was andere über sie denken oder von ihnen sagen könnten. Das ist falsch! Ich gebe mich so, wie ich bin, denn was andere denken oder sagen, ist mir so was von egal!

Was möchtest Du wissen?