Wieso findet man seine eigene Stimme schrecklich?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das ist einfach die Ungewohntheit in der eigenen Stimme. In deinem eigenen Kopf wird die Stimme durch den verkleinerten Raum mit vielen Wänden, Hall und so weiter, verändert - meist tiefer - dargestellt, wie die Stimme gar nicht ist. Du hörst also einfach nur eine Stimme, die dir fremd ist. Ob sie schlecht klingt, kann man nicht sagen, sie klingt UNGEWOHNT ...

sehr gute antwort (:

0

Du hörst deine eigene Stimme beim Reden selbst ganz anders wie bei Aufnahmen (du hörst sie von "drinnen"). Und da du es gewöhnt bist, dich selbst beim Sprechen zu hören, ist es für dich halt ungewohnt zu hören, wie man bei Aufnahmen klingt (Stimme von "draussen"). Eben weil man die beiden Stimmen nicht miteinander vergleichen kann.

ich muss dir da vollkommen recht geben..eigendlich finde ich meine stimme auch ganz akzeptabel aber aufgenommen..schrecklich! ich würd am liebsten weglaufen wenn ich das dann höre...am schlimmsten find ich es noch wenn man sich gemeinsam ein video anschaut und dann seine stimme hört...ohhh man....keine ahnung woran das liegen könnte..??ja vielleicht kennt jemand hier die antwort würde mich auch interessieren...

Geht mir genauso :) Finde es ganz furchtbar...

Aber das liegt daran, dass man die eigene Stimme oft ganz anders wahrnimmt. Schwer zu erklären, aber spricht man, so hört das Gegenüber nur das "Gesprochene", wir selbst fühlen aber auch den Ton, die Schwingung der Stimmbänder etc. Das lässt für uns unsere Stimme oft ganz anders klingen :)

Weil es eine äußere Stimme und eine innere Stimme gibt.Wir hören unsere innere Stimme mit, Unser Gegenüber nur die äußere Stimme.Wenn wir dann unsere Stimme auf Band hören dann hört man nur die Äußere was für uns dann sehr befremdlich klingt.

Sie klingt nur ungewohnt, weil du sie während des Sprechens auch über deine Schädelknochen hörst. Das klingt halt anders.

die ist garnicht schrecklich. sie klingt über einen tonträger eben anders, als man es gewöhnt ist, sie zu hören.

so wird die eigene stimme eben von allen mitmenschen wahrgenommen. da ist doch nichts schreckliches dabei. es ist nur "ungewohnt"

Ja, ich mag meine Stimme. Zumal ich schon öfter gehört habe, dass sie sehr angenehm ist. Bin enttäuscht, wenn das nicht kommt lach

Dann geht es dir genau wie mir!

0

Ungewohnt, weil's etwas anders klingt? Gewohnheit. Ich find meine Stimme in beiden Varianten in Ordnung. Manche Menschen mögen sich auch nicht auf Fotos sehen, hat was mit Selbstvertrauen zu tun.

Hallo!

Du hörst deine Stimme nur von der Seite, wenn du spichst. Hörst du sie vom Band, dann hörst du sie von vorne..das klingt ungewöhnlich, also fremd!

'Schrecklich' finde ich sie nicht. Aber ich höre mich viel älter an als ich bin. Ist ebenso,was solls.

geht mir auch so ....naja schrecklich.... eher sehr ungewohnt und auch nicht grade toll....

Verallgemeiner bitte nicht... ich mag meine Stimme auch wenn ich sie aufgenommen habe...

Ich mag meine Stimme - so oder so.

Was möchtest Du wissen?