Ich hab sogar 5 Gesichter, eines für meine Kinder, eines für meinen Mätzger, eines für das Finanzamt, eines zum feiern und eines für mich. Als Mensch muss man manchmal aus sich raus. Hauptsache DU erkennst Dich wieder.

...zur Antwort

Joa, nur Overknee ist halt nuttig. Ne Jeans sollte schon drunter sein.

...zur Antwort

Vielleicht hattest Du einfach schlechte Lehrer. Sieh wo Du die Grund-Dinge nachholen kannst um aus dem Jammertal herauszukommen.

...zur Antwort

Logik gibt es da nicht. Liebe ist oder ist nicht. Ich hatte mit Kindern nie was am Schuh..bis ich schwanger war. Ein erhabenes,beinahe göttliches Gefühl. Es geht nicht mehr um Rechnungen zu bewältigen, Applaus zu erhaschen, Geld zu haben, man hat's mit nem Menschenleben zu tun. Plötzlich geht alles gut. Irgendwie. Prioritäten verschieben sich. Und wenn man sich vorstellt, dass eine von Mrd. Spermien den Weg gefunden hat meine Eizelle zu frequentieren, dann: Respekt Baby! Und herzlich willkommen. Dann die Wehen, man denkt "entweder ich sterbe oder alles wird gut". Liegt das Kind auf dem Bauch bleibt das Gefühl ein Wunder geschaffen zu haben (oder hat das Wunder mich geschaffen, hat es mich geschafft;-)..auch wenn es schreit, wenn es 5 oder 12 ist..Jede Entwicklung, jedes Wort ein großer Film!

...zur Antwort

zu erst die schlechte Nachricht : Du wirst sterben. Jetzt die gute : Man weiß nicht wann. Und nun die Antwort auf Deine Frage: Dein Tot wird 100% nur eine Ursache haben. Statistisch gesehen hat jeder Tot nur eine Ursache, wenn wir das mal SO zusammen fassen können.

...zur Antwort

Ich glaube viele vögeln einfach, weil vögeln modern ist. Vögeln ist völlig überbewertet. Es gibt eben andere Dinge im Leben. Wenn Du einen Menschen mal wirklich lieben lernst, dann erübrigt sich auch Deine Frage. Manche Dinge brauchen eben Zeit, andere Dinge eben viel Zeit.

...zur Antwort

A kam aus Ö. Also muss es Papst Benedikt sein.

...zur Antwort

Sag nem Freund er möge anonym die Polizei unterdrückt anrufen, sich als Nachbar ausgeben. Soll "er" sich beschweren..Oder zieh vorübergehend zu Verwandten.

...zur Antwort

Noch im Puzzle-Alter und trinken geht natürlich nicht. Puzzle wegwerfen, sag ich mal.

...zur Antwort

Ich schäme mich Teil dieser Jugend zu sein?

Hallo ihr Lieben!

Was ich alles so mitbekomme wie die Jugend heute ist, wie aggressiv sie geworden ist, respektlos Erwachsenen gegenüber und die Wortwahl gefällt mir ganz und gar nicht. Zuerst ein paar Fakten über mich: Ich bin 15 Jahre alt und gehe auf eine Realschule, also ein normaler, nicht überdurchschnittlich begabter Mensch. Doch was ich von der Jugend hier erfahre, vor allem hier bei gutefrage.net, diese absurden Fragen von denen man meinen könnte, sie stammen von Kleinkindern, oder auch so depressive Fragen wie zum Beispiel, ob man sich mit Tagebuchblättern ritzen kann oder warum eine Mutter einem nicht mehr das Essen auf den Nachttisch bringt. Sag mal, in welcher Welt leben wir heute? Ich schäme mich dermaßen für dieses Verhalten meiner Generation und frage mich, weswegen manche Jugendliche in meinem Alter einfach nur so extrem UNREIF sind. Ich möchte damit natürlich nicht alle beschuldigen, natürlich gibt es viele, die auch in jungen Jahren sehr viel erreicht haben und noch Respekt zeigen und darauf bin ich sehr stolz und schätze solche Menschen, aber was soll ich von mir denken?

Neulich saßen ich und zwei Freundinnen im Bus und haben uns gefreut, da endlich die Osterferien anfingen. Wir haben etwas gekichert und rumgealbert, bis eine ältere Dame sich zu Wort meldete warum wir so einen Lärm machen und ob wir Drecksgören nicht mal unsere Klappe halten könnten. Ich fühlte mich gedemütigt und sagte ihr höflich, sie solle doch bitte in einem normalen Ton mit uns reden... Da schrie sie rum und beleidigte und als Drecksvolk und dass wir einfach nur dumm und lächerlich wären! Weswegen schieben Menschen die Jugendliche alle in eine Schublade. Es nimmt mich ziemlich mit, was die Dame zu uns sagte, weil ich einfach nicht zu der Sorte Mensch gehöre und weiß nicht was ich tun soll oder kann, um anderen zu zeigen, dass ich nicht bin wie so mancher Jugendlicher, die oft nur Dummes im Kopf haben... Ich bin ratlos.

Kann mir jemand etwas dazu sagen? Habt ihr selbst Erfahrungen damit gemacht und was steht in meiner Macht um anderen zu zeigen, dass so viele Jugendliche auch lieb und hilfsbereit sind und nicht immer nur Blödsinn im Kopf haben? Es macht mich sehr nachdenklich...

Ich hoffe ihr Weisen unter den gutefrage.net-Leuten könnt mir eine Antwort abliefern :P

Viele Grüße, Chini68

...zur Frage

Und ich schäme mich für deren Eltern, für die lasche Generation. Ich schäme mich für die Politik die wir zugelassen haben, dass es soweit gekommen ist. Ich weiß dass viele Familien, viele Seelen kaputt sind und Jugendliche nur noch verwurstet und missbraucht werden für und von der Industrie. Ich hoffe Ihr seht mehr und macht es in Zukunft wieder lebens- und liebenswerter. Ihr seid sicher besser als Euer Ruf.

...zur Antwort