Möglich, dass du aber mit dem Treuetest dann erst recht die Blöde bist! Du musst dir über die Konsequenzen deines Handelns bewusst sein.

Ich denke, ihr beiden habt sowieso keine großartige Zukunft, denn du hast jetzt schon kein Vertrauen in denjenigen. Und wenn du ihm jetzt schon den Treuetester auf den Hals hetzt, obwohl ihr gar nicht zusammen seid...sorry...wenn das rauskommt. Dann hast du zerstört, was noch gar nicht begonnen hat...und wenn du die Einzige bist, dann hast du es vielleicht geschafft, dass er nie wieder Vertrauen in Frauen hat!

Früher hat man miteinander geredet und sich darüber ausgetauscht, wie man sich fühlt. Das scheint heute vollkommen abstrus zu sein...reden...

Wirklich schade.

...zur Antwort

Sieht doch gut aus...und ist definitiv hochzeitstauglich! Aber...frag' doch bei deinem Freund einfach mal nach, ob sie einen Dresscode haben, oder welche Kleidung sie für ihre Gäste bevorzugen! Es kann nämlich (leider) heutzutage auch gut sein, dass man mit Anzug & Co overdressed ist!

Als mein Cousin geheiratet hat, sind die meisten in Hawaiihemd und zerrissenen Jeans aufgelaufen...

Also lieber mal nachfragen...aber mir gefällt der Anzug.

...zur Antwort

Klar ist das viel Geld. Wobei du mit 190€ fast noch im "normalen" Rahmen bist. Ich habe bisher gute 300€ für meine Fachbücher an der Berufsschule ausgegeben, und die Hälfte davon ist ihr Geld nicht Wert. Leider!

Aber...du hast die Möglichkeit es steuerlich abzusetzen. Quittungen unbedingt aufheben und bei der Einkommensteuererklärung mitabgeben; genauso wie das andere Schulmaterial. Es mag viel gestrichen werden, aber man hat auch immer die Chance, das wenigstens ein Teil der Materialkosten steuerlich absetzbar sind; gerade Schulbücher sind meistens kein Problem!

...zur Antwort