Wieso bekommt man plötzlich stinke Füße( trotz Hygiene)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, leider kann der Geruch trotz guter Hygiene von unerwünschten Geruchsbakterien kommen, wenn man unbeabsichtigt die eigene gute Hautflora durch zuviel hygienische Mittel geschädigt hat.

Dein Problem kann also durch deine Duschmittel und Deos sogar verstärkt werden, wenn dadurch die normale Hautflora reduziert wurde und sich fiese Geruchsbakterien festgesetzt haben. Da hilft noch mehr Waschen und noch mehr Mittel auch nicht.

... aber ein ganz einfaches Hausmittel hilft der Haut, die körpereigenen guten Milchsäurebakterien wieder aufzubauen und so die bösen Stinker zu vertreiben.

Schau mal im Link was schon vielen wirklich geholfen hat

http://www.gutefrage.net/frage/starker-schweissgeruch-unter-den-achseln#answer-210464239

... einfach nachmachen und glücklich werden. :D

Liebe Grüsse und alles Gute

Mary

Da ich leider selber unter diesem Problem leide, kann ich dir ein paar, hoffentlich für dich hilfreiche Tipps geben.

1. Mache ein Fußbad mit einem desodorierendem Pflegemittel, erhältlich in jedem Drogeriemarkt. Dieses entfernt den unangenehmen Geruch.

2. Entferne evtl. vorhandene Hornhaut vorsichtig mit einem Bimsstein, ebenfalls in jedem Drogeriemarkt erhältlich.

3. Achte auf das richtige Schuhwerk. Lederschuhe sind da die richtige Wahl. Kaufe dir Einlagen, die Antibakteriell wirken. (Drogerie)

4. Creme dir vor dem zu Bett gehen die Füße dick mit einer Baby-Wundschutzcreme ein, achte beim Kauf der Creme darauf, dass diese Zinkoxid enthält. Dieses Oxid ist für den Körper absolut verträglich und unschädlich. Es entfernt den lästigen Geruch zuverlässig und pflegt nebenher.

5. Desinfiziere deine Schuhe regelmäßig mit einem Desinfektionsspray. Ziehe nicht 2 Tage hintereinander das selbe Paar an, wenn man Schweißfüße hat, müssen die Schuhe die Chance haben richtig zu trocknen.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen . :)

Wo her kommen schweisfuse

0

Das kann natürlich an einem Pilz liegen. An einem Fuß- oder Nagelpilz. Das solltest du aber sehen bzw. merken können. Bei Nagelpilz verfärbt und verändert sich der Nagel. Bei Fußpilz hast du kleine, offene Wunden, meist zwischen den Zehen, die stark jucken. Vielleicht zersetzt sich aber dein Schweiß plötzlich stärker und dadurch wird der Geruch verursacht. Hygiene ist natürlich immer wichtig, wird aber wahrscheinlich nichts daran ändern. Schau mal auf der Seite www.fussgeruch.org, es ist eine der umfassendsten Seiten über Schweißfüße und Fußgeruch, die es gibt. Und, die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht geht der Fußgeruch genauso schnell und plötzlich wie er kam

Gründliche Fußhygiene ist
absolut wichtig. Also nach dem Waschen auch ordentlich die Füße abtrocknen.
Nicht die Zehenzwischenräume auslassen. Wenn der Schweiß von den Bakterien
zersetzt wird, dann kommt es eben zu diesem üblen Fußgeruch. Um gegen Fußgeruch
vorzugehen, habe ich einfach Einlegesohlen in meine Schuhe gelegt. Das ist
einfach eine Wohltat für die Nase und natürlich auch für die Nasen der Mitmenschen
;). Das Zedernholz riecht super lecker. Daneben wirkt es auch antibakteriell
und verhindert beispielsweise auch die Bildung von Fußpilz. Dr. Johannes Wimmer
empfiehlt auch die Sohlen aus Zedernholz. 

du kannst es mit Schuhdeo versuchen oder aber auch mit Deo für die Füße mit Lavendel das du nach dem Duschen anwendest (aber nur für die Füße!).

Kann auch an den Socken liegen oder von der Hitze der letzten Tage kommen. Haben sich deine Nägel denn verändert?

ne ist mir nicht aufgefallen :/

0

Was möchtest Du wissen?