Wieso bekommt man in Discos ab 16 jede Art von Alkohol?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Normalerweise MUSS seitens der Betreiber solcher Lokale sicher gestellt werden, dass Minderjährige eben nur das bestellen/kaufen können, was sie auch (in der Öffentlichkeit) erwerben/konsumieren dürfen: Wein und Bier und die Mischgetränke daraus.

Ich kenne das so, dass es verschiedenfarbige Einlassstempel auf die Hand gibt und dass diese an der Bar vorgezeigt werden müssen.

Wenn das rege3lmäßig bei euch nicht so ist, hast du zwei Optionen:

- Wende dich SCHRIFTLICH an die Betreiber und beschwere dich, dass du regelmäßig als Besucher festgestellt hast, dass das Personal seiner Kontrollpflicht nicht nachkommt... der Betreiber ist nämlich für Umsetzujng der Kontrolle durch seine Angestellten verantwortlich und sicher froh, dass er entsprechende Hinweise bekommt, BEVOR er massiven Ärger mit den Behörden bekommt.

- ODER du wendest dich mit schriftlichen Notizen (wann (Datum, Uhrzeit) man dir als Minderjährige was (hochprozentiges Getränk) in der Disco verkauft hat, obwohl du dich am Einlass mit Muttizettel als noch Minderjährig ausgewiesen hast, an die Polizei bzw das Ordnungsamt. Bedenke dabei, dass man auch dir einen Vorwurf machen wird: DU hast diese Getränke erworben, OBWOHL du sehr wohl gewusst hast, dass du diese noch nicht erwerben/konsumieren darfst.

Ich empfehle erstere Wahl und als Aufhänger schreibe dem Betreiber, dass du das aktuell für eure Schülerzeitung recherchierst... von dem Brief mach ne Kopie und schicke das Ganze als Einschreiben mit Rückschein. Den Rückschein heftest du an die Kopie. 2-3 Wochen später kannst du die Disco ja nochmal aufsuchen und erneut hochprozentige Getränke erwerben. Klappt es unverändert, DANN informiere tatsächlich eure Schülerzeitung und auch das Ordnungsamt. Da du eure Schülerzeitung auf das Thema aufmerksam gemacht hast, kann man dir dann nicht mehr vorwerfen, dass du illegal gehandelt hast... du hast recherchiert.

Dass du bislang nicht auffällig geworden bist wegen zu viel Alkohol, setze ich dabei voraus.

Ich habe auch schon mal den Marktleiter eines unserer Discounter darauf angesprochen, dass die Kassiererin Jugendliche nicht nach Altersnachweis fragte beim Erwerb von Alkohol. Ich KANNTE die Teenies und wusste (!), dass keiner von denen schon volljährig war... aber Wodka kaufen konnten sie!

2 Wochen später hing an allen Kassen der Hinweis: Bei Erwerb alkoholischer Getränke ist der Kassenkraft ein Altersnachweis (Perso oder Führerschein) vorzulegen.... und das ist auch gut so!

Der hiesige Kiosk verkauft seit mehreren Jahren (und eingie unschönen Vorfällen) Alkohol nur noch an Volljährige, auch Bier und Weingetränke... hat der Eigentümer so angeordnet. 16-Jährige DÜRFEN zwar Bier und Wein schon erwerben, aber der Händler ist NICHT verpflichtet, diesen diese Ware auch zu verkaufen....Vertragsfreiheit laut Grundgesetz, sag ich nur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leoll
19.06.2016, 12:22

Komplett richtig. Dazu sei gesagt, dass der Konsum von Alkohol unter 16/18 nicht strafbar oder verboten ist, lediglich die Abgabe (vgl §9 JuSchG). 

0

Solchen Einrichtungen geht es nur um die Kohle. Würde da mal Kontrolle gemacht, würde es auch teuer für den Betreiber werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt vom Desinteresse des Betreibers gegenüber den Gesetzesvorschriften und seiner Geldgier. Erstatte doch einfach mal Anzeige gegen ihn, da wird er sich freuen, wenn er die Strafe präsentiert bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLisxchaaa
19.06.2016, 10:35

Aber dadurch habe ich ja nichts ^^ mir ist das persönlich ja egal, nur wundere ich mich eben, dass die alle das machen. dachte, dass es für clubs evtl eine andere regelung gibt

0

Weil das Personal ungeschult und es den Beitreibern völlig egal ist?

Wenn nach 0 Uhr eine Kontrolle kommt, lässt sich ein Verstoß des Jugendschutzes für die Beamten eher feststellen, als was die Jugendlichen getrunken haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLisxchaaa
19.06.2016, 10:35

Weiß ich nicht, ich war bis jetzt schon in vielen verschiedenen Clubs und überall bekam man mit 16/17 alkohol ab 18. das kann denen doch nicht allen egal sein? Vorallem was passiert, wenn das mal die Polizei raus bekommt?

0

Also neulich sind zwei vielleicht höchstens Neuntklässler zu mit gekommen und haben gefragt ob ich mit Ihnen zu Edeka mitkommen und ihnen Wodka kaufe. Hab sie erst ausgelacht und bin dann weg gegangen. Ist aber bestimmt auch ne Möglichkeit im Club da es wahrscheinlich genug gibt die das machen. VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weiljeder davon ausgeht das du alt genug bist wenn du dann schon in den club reingekommen bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?