Wieso bekommen manche Babys erst so spät Haare auf dem Kopf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist so ungewöhnlich gar nicht. Ich kenne eine Familie, bei der alle drei Mädchen erst um den 3. Geburtstag herum richtig Haare bekommen haben.

Es scheint zumindest eine genetische Disposition zu geben - genau so wie für den Haarausfall bei Erwachsenen.

das ist genetisch bedingt.....es gibt babies die kommen schon mit langen haaren auf die welt andere mit glatze andere kommen blond auf die welt und nach ein paar monaten änderst sich die haarfarbe, solange die kleine gut gedeiht ist alles ok! haare bekommt sie dann wenn der körper meint das es zeit dafür ist, also kein grund zur beunruhigung

Mach Dir keine Sorgen. Ich hatte auch ganz lange Glatze und heute solltest Du mich mal sehen. - augenverdreh - Locken ohne Ende...

lach.....das war doch mal Werbung in eigener Sache...

0
@kaesbrot

Ich war das zweithässlichste Baby der Erdgeschichte, nur mein Neffe konnte mich toppen. Und ich hätte auch lieber glattes Haar und nicht so einen Wischmopp auf dem Kopf...

0

Weil sie die Energie für den Wachstum brauchen und Haare sind nicht so wichtig.

Mein Bruder hatte mit 2 noch diesen Flaum und hat immer geheult, er hätte keine Pflaumen auf dem Kopf ...

Die Entwicklung ist halt unterschiedlich. Der Arzt kann sich nicht dazu äußern, da es wohl nicht krankhaft ist, sondern schlicht und einfach normal. :-)

Die Männer haben es echt schwer. Kaum haben sie endlich welche, fallen sie wieder aus :)

0
@kaesbrot

schulternzuck - Dafür müssen wir uns das Gejammer anhören. Ich bin mir nicht sicher, was ich wählen würde, wenn ich könnte ... :-)

0

Was möchtest Du wissen?