Wielange holt die polizei schulverweigerer von zuhause ab und ab wann holt die polizei die schulverweigerer von zuhause ab welche maßnahmen dürfe sie benutzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstmal:

Schulverweigerer über 14 Jahre müssen auch mit
Bußgelder von bis zu 1.000 Euro rechnen. „Wenn die Jugendlichen diese
Geldbuße nicht selbst zahlen können, kann der Jugendrichter festsetzen,
dass sie statt der Geldbuße eine bestimmte Arbeitsleistung erbringen
müssen“, erklärt Dr. Schulze. Als letztes Mittel schließlich können
Schulen die Schwänzer rauswerfen.

Welche Sanktionen drohen Eltern?

Nach dem Schulgesetz sind Eltern dazu verpflichtet,
ihre Kinder zur Schule zu schicken. Sie müssen auch eingreifen, wenn ihr
Nachwuchs sich weigert, am Unterricht teilzunehmen. Eltern, die
Interesse daran zeigen, dass ihr Kind wieder die Schule besucht und die
mit den Lehrern zusammenarbeiten, müssen keine Sanktionen befürchten.
Rechtlich belangt werden können sie nicht.

„Probleme entstehen dann, wenn sich die Eltern nicht
darum kümmern, ob ihre Kinder zur Schule gehen“, sagt Rechtsanwalt Dr.
Schulze. „Dann laufen ja auch alle Sanktionen gegen den Schüler ins
Leere.“ Gegen Eltern, die sich nicht dafür interessieren, ob ihr Kind
die Schule besucht oder nicht, gehen die Behörden vor. Elterliche
Ignoranz ist eine Ordnungswidrigkeit, auf die Bußgelder stehen. Diese
können nach dem Schulgesetz in Nordrhein-Westfalen bis zu 1.000 Euro
betragen.

https://anwaltauskunft.de/magazin/leben/ehe-familie/705/schule-schwaenzen-welche-strafen-drohen/

Zur Frage Polizei: Ich hab damals in meiner Schutzpolizeizeit des Öfteren Schulschwänzer von zu Hause abgeholt. Und ja, wir dürfen (zumindest in Bayern) unmittelbaren Zwang benutzen. Gleichzeitig muss aber wie immer die Verhältnismäßigkeit gewahrt werden, also dich verprügeln, damit du mitkommst, würden wir nicht;)

Der letzte "Kunde", bei dem ich war, hat uns 4 mal in Folge (Dienstag bis Freitag... weils ihm am Montag nicht gefallen hat;)) kommen lassen. Soweit ich das noch im Kopf habe (aber dafür leg ich meine Hand nicht ins Feuer) durfte er 50, 50, 75, 75 € zahlen... aber wie gesagt, da kann ich jetzt auch was durcheinander bringen.

Im Endeffekt hast du eine Schulpflicht und ein Schulrecht und deine neue Schule wird sicher begeistert davon sein, wenn du mit den Kollegen in deine alte Schule verbracht werden musstest :-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir ist schon klar, dass deine Schülerakte mit in deine neue Schule wandert?

Und dass diese Schule dich auch ablehnen darf, wenn du ein bestimmtes Verhalten hast?

Die Polizei kommt auch gerne jeden Tag zu dir. Dazu kommt dann für jeden Fehltag ein Bußgeld. Mit jedem neuen Schwänzen, wird dieses Bußgeld erhöht!

mein Sohn hat das Schwänzen aufgegeben, nachdem ihm das Bußgeld dreimal erhöht worden ist und es richtig teuer wurde!

Dann ist er doch lieber zur Schule gegangen...und siehe da, es hat ihm am Ende doch glatt noch gefallen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn alle vorherigen Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg bringen, die Eltern es also nicht schaffen, das Kind zum Schulbesuch zu motivieren und sich auch nicht entsprechend kümmern, dann wird es tatsächlich irgendwann von der Polizei abgeholt. (NRW)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ist das passiert. Die dürfen dich nicht gewaltsam mitnehmen, aber die kommen trotzdem bei dir Zuhause vorbei. Ich musste damals mitgehen ansonsten hätt ich mir ne neue Schule suchen müssen. Ich kann dir nur dringend raten in die Schule zu gehen und zwar immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kekskopf61201 09.03.2016, 02:06

Haha ok :D da bin ich mal gespannt die geschichte ist nähmlich die das ich seit 2 jahren schlechte noten habe und das man das nicht von mir kennt und es bewegt sich keiner der schule weil ich wechseln will !!!!! Und jetzt gehe ich nicht weil wenn die sich nicht bewegen,bewege ich mich nicht und ihn solchen sachen wie schämen etc... bin ich schmerzfrei

0
Kekskopf61201 09.03.2016, 02:11

Ich hab da noch ne frage wielange haben die diese polizeiliche maßnahme denn gemacht? Und musst du akzeptieren das die dich mitnehmen und das die dich in die klasse bringen ? Wie läuft das alles ab eine antwort wäre nett

0
THE116ROOTS 09.03.2016, 02:16
@Kekskopf61201

Das war nur ein einziges mal, ich bin dann regelmäßig in die Schule. Wie das auf längere Zeit läuft weiß ich leider nicht. Kannst du dich nicht an einer anderen Schule anmelden? 

0
Kekskopf61201 09.03.2016, 02:26
@THE116ROOTS

Haha das lustige ist ich bekomme kein zeugnis von meiner schule die einzige person die mir weitergeholfen hat war die frau von jugendamt die hat erst alles ins laufem gebracht das der schulwechsel voran geht :) aber wie wurdest du denn von denen beamten behandelt wo haben die dich hingebracht wann sind die gekommen etc?

0
THE116ROOTS 09.03.2016, 02:39
@Kekskopf61201

Ich musste eigentlich Nachsitzen, bin aber heim gegangen. Kurz nachdem ich daheim angekommen bin haben die geklingelt, ich habe mich geweigert mitzugehen, dann meinten die ich soll beim Rektor anrufen und ihm sagen dass ich nicht kommen will. Der Rektor hat gesagt komm oder such dir ne neue Schule. Hab ich gesagt ja ok ich komm. Bin aber nicht mit den Polizisten mitgefahren war mir zu dumm, habe mich von meiner Mutter fahren lassen 😂 haben sie gesagt alles klar. Im großen und ganzen ne unnötige Aktion 

0

Was möchtest Du wissen?