Wieder mal die Katze. Was könnte das sein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sieht wirklich wie eine schwere Entzündung aus. Der TA wird die Wunde säubern und evtl. Antibiotika spritzen. Lass Dir lieber keine Tabletten verordnen, es ist nichts schwieriger, als einer Katze Tabletten geben zu wollen, mir ist das noch nie gelungen. Mein Tierarzt möchte in der Regel 30,-- Euro für die Untersuchung + Kosten für Medikamente, aber das ist sehr unterschiedlich. Auf alle Fälle kann man das so nicht lassen. Alles Gute für Deine Glückskatze. lg Lilo


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marioduchamps
08.12.2015, 07:03

ob ich so mit 100€ hinkomme?

1

Im ersten Moment sieht das aus, wie eine stark entzündete Zitze... . Aber dafür ist es zu weit an der Seite, oder? Man sieht auf dem Foto nicht genau, ob es der Bauch oder die Seite ist... . 

Könnte auch ein geschwollener Leistenlymphknoten sein... . 

Aber du solltest auf alle Fälle zum Tierarzt gehen, da sich aus solchen kleinen Entzündungen schnell eine Sepsis entwickeln kann. 

Bei den Kosten kannst du vielleicht mit höchstens 50€ rechnen. Etwa 15€ für die Untersuchung/Beratung, nochmal 10-20€ für Medikamente (Antibiotikum). Unvorhergesehenes, wie Ultraschall oder Röntgen kostet natürlich etwas mehr, je nach Aufwand (30-50€), aber ich denke nicht, dass das nötig ist. Ansonsten kostet halt jede Spritze, jedes Pflaster, jede Kleinigkeit... auch noch eine Kleinigkeit ;o) .

Gute Besserung für die Miez!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?