Wie würdet ihr reagieren ,wenn ihr als Tagesmutter mit einem der Kids am Spielplatz wärd und fremde Kinder das Kind ärgern,weiteres siehe Beschreibung?

4 Antworten

Traurig, aber ich habe nur auf ein Indiz wie dieses „und dachte aufgrund der schlechten deutschkentnisse der Kids ,das die das nicht richtig verstehen“ gewartet.

Das liegt am kulturellen Background, fehlender Erziehung und Bildung. Auch wenn das hier wieder keiner hören will. Die Eltern darüber zu informieren, wird sehr wahrscheinlich überhaupt nichts bringen. Wahrscheinlich wäre es das beste, sich einen anderen Platz zum Spielen zu suchen, andererseits überlässt man den Kindern/dieser Kultur damit das Feld. Schwierig. Die Kinder können nichts dafür, es ist ihr familiäres Umfeld und dieses wird sich nicht ändern. Die Kinder orientieren sich nur am Verhalten ihrer Eltern. Wenn da Respekt fehlt, mangelt es natürlich auch bei den Kindern.

Aber da stehen sie ja nicht alleine mit der Meinung dar ,denn andere Mütter die dies mitbekommen haben ,sehen dies genauso wie Sie und mein Mann dem ich dies erzählt hatte ,meinte dies ebenso .Mein Mann sagte sogar noch ,das er so ein Verhalten beschämend findet ,gerade auch weil er selbst Ausländer ist und das den Ruf der Ausländer in den Augen der anderen die eh und je vielleicht dem kritisch gegenüber stehen nur bestärken würde ,wenn sich ausländische Kids so verhalten .Das ich als deutsche ich weiß klingt auch so als würde ich mich für was besseres halten ,aber damit meine ich nur das man sich hier in seinen eigenen Land wegen so einem Verhalten schon überlegen muss erstmals einen anderen Spielplatz aufzusuchen finde ich auch traurig ...klar muss ich nicht ,aber ich denke mal die kleine will nach der Sache vielleicht erstmals nicht unbedingt als erstes wieder zu dem Spielplatz ...was ich auch verstehen kann und erstmals für kurze Zeit vielleicht meiden werde .

Es ist ja nicht nur sowas ,ich habe jetzt schon einiges hier mitbekommen ,wo ich mir denke man was ist mit den Kindern /Jugendlichen los ,viele sind einfach auf Provokation aus und schneiden einen den Weg ,weil die in Überzahl sind oder schreien einem beim vorbeigehen im Handy rein oder ein anderes Beispiel :Cousin und Cousine sind zusammen unterwegs und irgendwelche Typen fühlen sich nur schon belästigt wenn die 2 beim vorbei gehen kurz hingeschaut haben und schreien :Ey ,was guckt ihr so ?Wollt ihr Stress ?...normal habe ich als Mutter dann auch Angst um mein Kind ,wenn nur schon sowelche Kleinigkeiten ausreichen ,um im Streit zu geraten .

Sry für meinen langen Text ,aber irgendwie hatte ich gerade das Gefühl dies mal bei ihnen rauslassen zu können und fühle mich da einwenig verstanden

0

Hi,

wenn sich 2 Gleichaltrige um die Schaufel streiten Tagesmütter haben ja wirklich die ganz kleinen würde ich das erst beobachten... Wenn sie allerdings damit einschlagen, dann müß man natürlich einschreiten und das muss auch konequenzen haben, damit sie das nicht immer machen. z.B. drinnen lassen wenn andere draußen spielen dürfen... Ich rede von 10 bis 15 Minuten, nur das sie lernen, das das Kosequenzen hat.

Mario

Du oder die anderen Mütter haben diese Kinder nicht gekannt? Das ist natürlich schlecht. Du kannst dann nicht gegen die Kinder angehen, nichts unternehmen.

Allerdings finde ich es gut, wie Du gehandelt hast. Sei froh, dass noch andere Mütter da waren.

Nein ,ich kannte weder die Kinder noch die Mütter die mir plötzlich beigestanden haben .Ich hatte mich halt nur gefragt ,ob ich richtig gehandelt habe ...aber vielen dank für ihr Feedback ...so kann ich direkt besser schlafen ...Ich bin leider der Txp Mensch der sich alles auch noch Stunden lang nach einem Geschehen egal um was es geht immer noch Gedanken macht ,da man ja sowas vermeiden möchte ..sowas hatte ich aber auch ehrlich gesagt noch nie erlebt ..selbst dir Mütter meinten ,was für asoziales Verhalten ,wenn die Kinder sich schon so benehmen ist mit den Eltern schon gar nicht erst zu reden .

0
@jbstylez88

Dann beruhige Dich nur erst mal wieder und schlaf eine Nacht darüber.

Ich gehe öfter mal mit meinem kleinen, 2jährigen Enkelkind auf den Spielplatz ganz in der Nähe. Das läuft meist recht gut ab. Nur hin und wieder sind die 2 Kinder unserer Nachbarn auch da, meist mit den Großeltern. Oh Graus!

Wenn da irgendwo ein Ball rumliegt, geht mein Kleiner sehr gerne hin und nimmt ihn und spielt auch ein wenig damit. Sehen die Kinder das, nehmen sie ihm sofort den Ball weg. Dafür spielen sie auch sehr gerne mit seinen Sachen.

Daraufhin habe ich ihnen die Sachen weggenommen. Sie waren ganz geschockt und haben angefangen zu brüllen. Die Großeltern wollten mich dann anmeckern. Ich habe ihnen dann die Sache erklärt. Jetzt kommen sie nicht mehr auf diesen Spielplatz :-)

0
@Oma1705

Der Spielplatz bei uns ist auch direkt vor der Tür. Wir waren auch schon mehrfach dort und es gab nie Probleme .Zumindestens keine derartigen .

Aber ihre Situation hört sich auch nicht ganz so gut an .Aber immerhin haben Sie jetzt die Ruhe auf den Spielplatz die Sie sonst gerne mehr gehabt hätten:)

Ihnen noch einen Schönen Abend

0
@jbstylez88

Dann kannst nur hoffen, dass diese Kinder nicht mehr auftauchen.

Auch Dir eine gute Nacht.

1

Spritz denen einfach nächstes mal Desinfektionsspray in die Augen und entferne dich von dem Ort. Am besten Sprühdüse mit einer Nadel erweitern das ein gebündelter Sprühstrahl rauskommt für solche Notfälle. Sofort im Keim ersticken und du hast schon fast 100% überschritten. Wenn ein Kind auch nur einen Stein gehabt hätte wärst du doppelt dran gewesen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

..ja die Antwort war ja mal richtig hilfreich ..Ich nehme das mal Ironie war ..100 % überschritten?Ich ?...naja okay

0

Was ein Blödsinn. Dann schon lieber die Polizei rufen, selbst wenn es sich „nur“ um Kinder handelt.

0

Was möchtest Du wissen?