Wie wird Strom abgebucht?

3 Antworten

In der Regel werden 11 x Abschläge abgebucht und nicht 12. Die Höhe des Abschlages errechnet sich allerdings für 12 Monate.

In der Regel verabredest Du mit Deinem Stromanbieter eine Abschlagszahlung, die Du monatlich überweist, oder einziehen lässt. Am Ende des Jahres (bzw. oft im Juni darauf) gibt es eine Abrechnung, auf der Du dann siehst, ob Du, auf das Jahr berechnet, zu viel oder zu wenig bezahlt hast.

Dann mußt Du entweder nachzahlen oder bekommst Geld zurück.

Ich empfehle Dir die Abschläge großzügig zu kalkulieren. Es ist wesentlich angenehmer etwas Geld zurückzubekommen, anstatt auf einmal ein paar hundert extra bezahlen zu müssen.

Lg

AGPym

Je nach Stromanbieter, kannst Du auch das Jahr im vorraus, oder auch n größeren Intervallen zahlen. Dafür ist dann der Tarif etwas günstiger. Die Geschichte ist aber nicht ohne Risiko. Da ist erst kürzlich einer Pleite gegangen und dann ist die Kohle futsch.

0

Strom kann man nicht abbuchen, das geht nur mit Geld.

Ganz schlauer Kommentar. Daumen hoch dafür ;)

0
@miracle90

Wenn es um Geld geht: das Unternehmen schätzt den Jahresverbrauch und bucht den in 12 Monatsbeträgen (gerundet) ab. Am Jahresende bekommt man eine Abrechnung, ggf. mit Neufestsetzung des Abbuchungsbetrages. Das ist zumindest der Regelfall.

0
@mineralixx

Man kann auf diese Schätzung aber Einfluß nehmen. Der Abschlag wird nicht vorgegeben, sondern unter den Vertragspartnern vereinbart.

0
@mineralixx

Du vereinbarst die Höhe deines Abschlages nach deiner Vorgabe. Er wird nicht diktiert.

0

Darf der Vermieter vor Einzug kündigen?

Hallo Leute

ich und mein Mann haben anfang Oktober ein Mietvertrag unterschrieben der am 01.12.2017 beginnt.

In der Wohnung war eine Küche drin die wir vom Vormieter übernehmen konnten für 700€. Erstmals wollten wir die Küche haben, haben uns aber danach umentschieden eine neue zu kaufen. Wir haben also die Vormieterin gebeten die Küche doch abzubauen. Die Einbauküche war aber nicht bestandteil der Wohnung. Die konnte wenn man will vom Vormieter übernommen werden.

Ebenfalls wollte die VORmieterin die Wohnung nicht tapezieren und weiß streichen bevor wir einziehen. Da das auch nicht unsere Aufgabe ist baten wir die Vermieter ein Malerfirma vielleicht zu beauftragen die die Wohnung ordnungsgemäß streichen und tapezieren. Denn wenn wir dort irgendwann ausziehen müssen wir die Wohnung auch weiß streichen wie jeder andere.

Eine Kaution war auch bis jetzt nicht fällig da wir die Kaution eigentlich am 01.12.17 geben wollten. Gestern haben wir eine Email an die Vermieter geschickt, wann ungf. die Wohnugsübergabe sei, da wir auch schon anzahlungen für einige Möbel getätigt haben. Wir haben auch dem Vermieter gesagt, dass wir die Küche doch nicht haben wollen, wir aber die VORMIETER auch deswegen benachrichtigt haben.

Plötzlich kam diese Mail zurück.

Gemäß mündlicher Vereinbarung mit Frau K wurden Sie durch Ihre Bereitschaft, die Küche zu übernehmen, als Mieter empfohlen und ausgewählt. Die Küchenübernahme war somit Grundvoraussetzung für die Mieterauswahl durch Frau K. Der Bruch dieser Vereinbarung, Ihre Anforderungen der letzten Wochen sowie auch die bislang nicht gezahlte Kaution, veranlasst uns, das Vertrauensverhältnis zu Ihnen in Frage zu stellen.

Auf Ihr Verlangen wurde eine Malerfirma beauftragt, die Wohnung nochmals vollständig zu renovieren. Auch aus diesem Grund wäre ein Ausbau der Küche mit weiteren Renovierungsmaßnahmen verbunden, die von uns nicht akzeptiert werden. Für uns kommt damit ein Ausbau der Küche nicht in Frage.

Sicherlich haben Sie dafür Verständnis, dass damit die Vertragsgrundlage entfallen ist und wir vom Vertrag zurücktreten. Bitte senden Sie Ihre Vertragsunterlagen bis Freitag, 03.11.2011 an uns zurück.

Was können wir tun. Wir sind momentan so geschockt und bräuchten gerne Tipps.

mfg

...zur Frage

Mindestmietzeit - was bedeutet das und wie kommt man da raus?

Hallo,

ich möchte in meine erste eigenen Wohnung ziehen. Ich habe eine Mietwohnung gefunden, die ideal wirkt: Allerdings setzt der Vermieter eine Mindestmietzeit von 3 Jahren voraus. Ich gehe davon aus, dass ich zwei Jahre auf jeden Fall dort wohnen werde. Aber dann? Das weiß ich noch nicht.

Was bedeutet jetzt aber diese Mindestmietzeit? Ist das rechtlich zulässig? Kann ich nach der Zeit selber einen Nachmieter suchen, den der Vermieter akzeptieren muss? Oder bin ich dann an die Wohnung gebunden?

Die Wohnung wirkt auch preislich ansonsten sehr attraktiv, was diese Klausel recht ärgerlich machen könnte - ich will nicht, dass es nur daran scheitert.

...zur Frage

Paypal hat Geld abgebucht konto aber trotzdem im Minus?

Hey ich hatte einen offenen Betrag bei Paypal der nciht abgebucht werden kontepaypal hat also versucht das Geld abzubuchen und es sind weitere gebüren angefallen am 21 haben sie dann das Geld abgebucht soo nun ist mein Konto aber immernoch im minus wie kann das sein

...zur Frage

Smartphone Allnet Flat wird immer eher abgebucht

Ich hab schon eine Weile diesen Prepaid Smartphone Tarif für 13,50€ im Monat. Jeden Monat wird das Geld früher abgebucht obwohl der Tarf für 4 Wochen gültig ist. Angefangen abzubuchen hat es am 28. des Monats. Letzten Monat hat es mir das Geld am 21. abgebucht und diesen Monat möchten die schon am 18. abbuchen, wie geht das?

Wenn am 28. des Monats abgebucht wird, dann müssten die doch eig den nächsten Monat wieder am 28. oder frühsten den 27. abbuchen, weil nicht jeder Monat gleich viel Tage hat!?!

...zur Frage

Sparkassenonline-Banking: Vorgemerkten Betrag NICHT abbuchen lassen?

Hallo, ich habe eine Frage:

Wenn ich bspw. noch 100 € auf dem Konto habe, eine Abbuchung von 250 € ist vorgemerkt und ich bekomme an dem Fälligkeitstag (also an dem Tag, an dem die 250 € abgebucht werden sollen), meinen Lohn, wird dann der Betrag von 250€ sofort abgebucht oder ist es mir möglich, einen Betrag in der Höhe von 500€ auf ein anderes Konto zu überweisen, so dass dieser Betrag dann zuerst abgeht? Ich möchte nämlich nicht, dass der Betrag von 250 € abgebucht wird. Um das zu verhindern, wollte ich den Betrag auf mein anderes Konto überweisen, so dass das aktuelle Konto nicht gedeckt ist und der Betrag nicht abgebucht werden kann.

Ist das möglich?

Danke schon mal :)

...zur Frage

Wie lange darf eine Firma sich zeitlassen mit dem Abbuchen wennich mit Karte zahle?

Wie lange darf eine Firma sich zeitlassen mit dem Abbuchen wenn ich mit Karte zahle? bei mir war das so das ich mit karte was bezahlt habe der betrag stand auch 5 tage in meiner Vormerkliste es wurde aber nichts abgebucht nun meine Frage würfen die noch mal abbuchen ohne bescheit zu geben gibt es da eine frist bis wann das abgebucht werden muss??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?