Wie wird ein Wildschwein nach Abschuß weiterbehandelt? Blutet es aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Herstlaub12,

hier habe ich eine ähnliche Frage vor ein paar Tagen beantwortet:

http://www.gutefrage.net/frage/naechste-woche-beginnt-die-treibjagdsaison-da-wird-sehr-guenstig-wild-in-foerstereien-angeboten#answer58576878

Dort sind auch exemplarisch Hinweise der Hygiene gegeben.

Probleme entstehen immer aus den besonderen Situationen heraus, die man bei der Jagd nicht immer planen kann (Wetterwechsel, Lage wo das geschossene Tier versorgt werden soll (eben oder steil), Tageszeit usw.) und auch dann, wenn das Tier nicht an Ort und stelle zu Liegen kommt.

Es kommt vor, das es abspringt und man es hernach suchen muss. So kann der Zeitfaktor wichtig werden. Wenn zu viel Zeit vergeht, verfestigt sich das Blut im Körper.

Im Zuge der Versorgung des geschossenen Wildschweines wird Herz, Galle, Blase und Magen nebst Speiseröhre entfernt. Das Fleisch soll hierbei nicht „verunreinigt“ werden. Dabei kann Blut an vielen Stellen auslaufen. Bevor das Tier aufgehängt wird, werden die „Brandadern“ nahe dem „Schloß“ geöffnet um das restliche „Ausschweißen“ zu ermöglichen.

Was die Vermarktung – sprich „Handel“ - anbelangt, gibt es strenge Regeln. Im freundschaftlichen oder privaten Bereich wird manches möglicher Weise nicht so eng gesehen werden.

Die Kontrollen all der Fakten um die Hygiene – wer kann und soll die eigentlich ausführen? Vermutlich ist dies das Hauptproblem. Kontrollen gehen vermutlich nur stichprobenartig in den Kühlräumen.

Bei zügiger fachmännischer Versorgung des geschossen Wildschweines wird nur ein sehr geringer Restbestandteil zurück bleiben. Meines Erachtens kann man nicht unterstellen, das Muskelfleisch wäre auch bei mikroskopischer Betrachtung vollkommen frei von roten Blutkörperchen. Dies gilt meiner Meinung nach auch beim Schächten. Daher ist in diesem Punkt eine Entscheidung des persönlichen Gewissens zu fällen.

Eine optimale, zügige, rasche und fachmännische Versorgung in jedem Fall zu unterstellen ist sicher verkehrt.

LG

Jens

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird bei einem Wildschwein genauso wie beim Hausschwein gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wird an ort und stelle ausgeweidet d.h. bauchdecke geöffnet und alle weichteile rausgelöst,das muskelfleisch wird blutfrei durch das abhängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normaler Weise lässt man die schweine durch einen schnitt durch die kehle ausbluten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?