Wie wird das Pendel einer Pendeluhr angetrieben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es sich um eine mechanische Uhr (Antrieb durch Gewichte oder Zugfeder) handelt, mit einem Pendel, das nicht elektrisch in bewegung gebracht ist, wird das Pendel durch die Hebeflächen der Hemmung angetrieben (sehr vereinfacht).

Die Zugfeder gibt die Kraft über die Zahnräder bis zum Anker (Hemmung) weiter. Der Anker hemmt quasi das Ablaufen der Zahnräder, indem das Pendel abwechselnd nach links und rechts pendelt und so das Ankerrad immer um einen Zahn weiter laufen lässt. Ohne den Anker würde das Räderwerk rasant ablaufen. Die Hebefläschen des Ankers (meist Graham oder Haken) geben dabei den entscheidenden Impuls.

Mit dem Pendel kann man das ganze dann wie gesagt dosieren. Am Pendel befindet sich unten eine Pendelschraube. Wenn diese nach rechts gedreht wird, wird die Pendellinse nach oben geschoben. Das Pendel wird kürzer und wird schneller (Uhr geht vor). Wenn man die Pendelschraube nach links dreht, wird das Pendel länger, größerer Weg (die Uhr geht nach), macht Sinn oder? Eine Umdrehung der Pendelschraube bewirkt ungefähr eine Gangkorrektur von ca. 1 min (je nach Uhr, wie stark aufgezogen...).

Da das Pendel natürlich bestimmten Temperaturunterschieden ausgesetzt ist und sich somit Gangdifferenzen ergeben, hat man Kompensationspendel erfunden. Diese bestehen meist aus unterschiedlichen Materialien (ua. Quecksilber) und machen die Uhr einfach gesagt noch genauer. Diese Pendel sind aber sehr teuer und finden in den meisten Uhren heute keine verwendung mehr.

Übrigens kann man Uhren mit Gewichten ziemlich genau einregulieren, da die Kraft ausgehend von den Gewichten immer gleich bleibt. Uhren mit Zugfeder laufen weniger konstant, wenn sie stark aufgezogen sind, geht die Uhr meist vor, gegen Ende der Kraft der Zugfeder, geht sie nach... Am besten Uhren immer wöchentlich am gleichen Tag aufziehen, z.B. Montags.

Und noch was: elektrische Uhren, wo das Pendel elektrisch in bewegung gebracht wird, haben kein richtiges Pendel, was mit dem Uhrwerk zusammen hängt! Ist nur zur Zierde.

Unten mal vereinfacht dargestellt:



 - (Kunst und Kultur, Uhrwerk, pendeluhr)  - (Kunst und Kultur, Uhrwerk, pendeluhr)

Danke Mandy für den Stern;-)

0

kommt auf die uhr an. manche sind elektrisch, andere müssen aufgezogen werden

Sorry, das war ungenau formuliert - ich meine eine richtige Pendeluhr mit Gewichten oder Federwerk zum Aufziehen

1

ja.

Etwas, der Einfluss ist jedoch gering.

Das hätte ich jetzt als Fragensteller genauer gewusst.........

0
@U7rmacher

Du hast doch gar keine Frage gestellt?

Und wenn die Frage spezifischer wäre, dann könnte man ins Detail gehen. Hier würden jetzt -- meiner Meinung nach -- Ausführungen zum Thema Präzisionspendeluhren, thermischer und barometrischer Kompensation usw. eher verwirren.

0
@CoolMandy1

mag sein, die Frage bleibt trotzdem ziemlich informationsarm gestellt.

0
@freejack75

Findest du? Mir ging es einzig um die Energie, die das Pendel bewegt - und das wurde in einem Satz toll beantwortet.
Der Rest ist interessante HintergrundInfo

Wenn es sich um eine mechanische Uhr (Antrieb durch Gewichte oder Zugfeder) handelt, mit einem Pendel, das nicht elektrisch in bewegung gebracht ist, wird das Pendel durch die Hebeflächen der Hemmung angetrieben (sehr vereinfacht)

1
@freejack75

In der Frage stecken tatsächlich eigentlich zwei Fragen. Zum einen wie ein Pendel in einer mechanischen Uhr funktioniert und wie man damit die Ganggenauigkeit einstellen kann. Jemand vom Fach kann mit dieser Frage sofort was anfangen...

0

Was hält das Pendel einer mechanischen Pendeluhr in Bewegung?

Hallo, ich will als Versuchsprojekt ein funktionierendes Modell einer einfachen Pendeluhr basteln. Material bekomme ich aus dem Baumarkt, aber ich habe noch ein Probleme mit der Funktionsweise der Hemmung(en). Zum Beispiel die Graham-Hemmung. Ich weiß, dass die Graham-Hemmung das Zahnrad vollständig blockiert und durch das Pendel hin und her bewegt wird. Hab Videos und GIFs gesehen vom Aufbau. Aber wie wird Kraft von den Zahnrädern über die Hemmung auf das Pendel übertragen? Das muss ja irgendwie passieren, sonst bliebe das Pendel ja nach kurzer Zeit stehen. Ich verstehe nur noch nicht wie genau.

...zur Frage

Unspezifische und spezifische Hemmung?

Dies ist an die Bio Experten unter euch gerichtet:

Um gleich zur Sache zu kommen: Meine Frage lautet was die unspezifische und spezifische Hemmung bei Enzymen ist und inwiefern sich diese von der irrversiblen bzw. reversiblen Hemmung unterscheiden. Ich bedanke mich schon jetzt für eure Antworten. LG Tornado 10000

...zur Frage

Was kann die Ursache sein, wenn das Pendel er Uhr abrubbt stehen bleibt?

Guten Tag

Ich habe eine alte Pendeluhr von einer Tante übernommen. Sie sagte, dass diese jedoch nicht mehr geht. Nun habe ich sie aufgezogen, das Pendel eingehängt und Schwung gegeben. Das Pendel schwang schön gleichmässig hin und her und ich habe ihm ganz erfreut zugeschaut. Dann blockierte es urplötzlich in der Mitte. wie wenn es oben irgendwo eingehängt hätte. Durch das abrubbte Anhalten vibrierte das Pendel. Jedoch nicht in der Richtung, in der es schwingt sondern im 90 Grad Winkel dazu.

Mich interessiert nun was da das Problem sein kann.

Vielen Dank

Fabian Stocker

...zur Frage

Schlagwerk/Westminstergong von Pendel(wand)Uhr schlägt immer langsamer, ist jedoch vollständig aufgezogen, was tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?