Wie werden meine Pizzabrötchen weich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mehr Fett nehmen und nicht so lange backen lassen, die Brötchen vorher aus dem Ofen nehmen und gleich mit etwas Wasser bepinseln...gutes Gelingen :-)

Also ich backe sie bei 170 Grad. Mache sie ordentlich mut Wasser feucht und bestreiche sie mit Öl. Wärend des Backens befeuchte ich sie immer wieder mit Wasser. Tja....und wie lange sie im Ofen bleiben hängt von der Größe ab.

Wenn du den Teig selber machst kannst du nur das ganze etwas kürzer backen (klar,dann wirds net so kross) oder etwas mehr Hefe dabeitun (sorgt für lockerung)

Entweder mehr Öl oder Butter mit in den Teig, oder beim Backen mehr Feuchtigkeit nehmen (schwaden), oder kürzere Backzeit, oder Eier in den Teig anstelle Flüssigkeit.

Ich mache meine Pizzabrötchen immer so: 

Dann sind sie außen knackig, aber von innen total weich :-)

Nicht zu lange backen? Heiß genug backen? Keine Ahnung was du anstellst.

crashlady 11.09.2012, 19:15

Wenn du auf die Bräunung von den Pizzabrötchen wartest und sie deswegen länger drin lässt als nötig, dann bestreich sie vor dem reinschieben mit mit Wasser verdünnter Milch. Hefeteig alleine bräunt nich so gut, dem muss man nachhelfen.

0

Was möchtest Du wissen?