wie werden meine haare wieder schön?

6 Antworten

Ich würde Dir empfehlen, das blondieren mal eine Weile sein zu lassen. Außerdem könntest Du ein Haarkräftigungsmittel nehmen, z.B. Traubenkernmehl (enthält OPC und ist deutlich günstiger als Spezialkapseln) oder Silicea/ Kieselsäure aus der Apotheke.

wo bekommt man denn dieses traubenkernmehl und wie wendet man das an?

0
@nika23

Ich kaufe es immer bei http://www.topfruits.de . Dort ist es gut und günstig. Ich nehmen jeden Tag einen Teelöffel davon in einem Glas Saft zu mir. Zehn Minuten "einweichen" lassen, dann kann man es sehr gut trinken. Ich mache das seit fast einem Jahr und Haare und Fingernägel sind wirklich schon viel fester geworden.

0

mach mindestens einmal die woche eine kur, fön seine haare nicht unnötig, verzichte so weit wie möglich auf haargummis und frag mal einen arzt, ich glaube hautärzte sind für sowas zuständig

Vom nicht richtigen shampoonieren? Das klingt mir eher nach einer Ausrede der Friseurin. Wenn du schon feines Haar hattest, dann ist eine Blondierung sowieso eine reine Belastung. Die Haare an den Konturen sind empfindlicher und brechen auch gerne öfters ab, von daher kann es auch sein, das die Blondierung einfach zu lange auf deinen Haaren war. Allerdings sollte danach nach zwei Jahren nichts mehr zu sehen sein, da ich aber gerade gelesen habe, das du trotzdem weiterhin blondierst...nun dann würde ich sagen, bist du an der Sache selbst schuld. Statt Blondierung kann man seine Haare also die Strähnen auch mit Haarfarbe aufhellen lassen, das ist nicht so extrem für das Haar. Und der Vorfall vor zwei Jahren, könnte auch am Produkt liegen, vielleicht hatte dein Friseur da eine Blondierung von einer anderen Firma...jedenfalls ist so etwas nicht einem Auszubildenden in die Schuhe zu schieben...hätte dieser die Blondierung nicht richtig ausgewaschen, hätte man dies spätestens beim kämmen bemerken müssen.

ob das jetzt ne richtige blondierung ist weiß ich nicht! kenn mich da nicht aus! also die haben gesagt dass das zeug am wenigsten prozente und somit schonend ist! ich versteh nur nicht warum das vor diesem vorfall immer gut gegangen ist? und ich nie probleme mit meinen haaren hatte obwohl ich strähnchen bekam! hab das gefühl, dass sich meine haare verändert haben oder so!?

0

Wie bekomme ich meine Haare seidig glänzend. Den ganzen Tag so, als hätte man gerade geduscht (Also feucht und Glänzend und nicht Trocken und Porös/Spröde)?

Hey ich bin M17 und meine Haare sind Tagsüber immer Trocken und einzelne Härchen kräuseln sich ab. Sie Fühlen sich auch eher Trocken an, wie kriege ich sie Weich und Feucht anstatt Trocken und Kräuselig?

PS: Ich dusche jeden Tag (Mit Haare nass) und benutze fast jeden bis alle zwei tage auch Shampoo (Nivea Sensitive Men). Heutzutage sind die Produkte so milde das man das jeden Tag machen kann. Ich habe Mittellange braune Haare (etwa 16 -17 cm lang)

...zur Frage

Wie bekomme ich schwarze Haare blond, um sie danach mit Directions zu färben?

Hallo! Ich habe vor mir die Haare in den kommenden Wochen mit Directions türkis zu färben, allerdings habe ich das Problem, dass meine Haare von Natur aus schwarz sind. Ich habe mir die Haare vor einem Jahr braun und zwei Monate später wieder schwarz gefärbt, allerdings wurden meine Haare dann nur ganz ganz dunkelbraun, man sieht einen Unterschied zwischen meinem Ansatz, der jetzt ca. 10 cm lang ist (schwarz) und dem Rest meiner Haare (dunkelbraun - schwarz). Um meine Haare türkis tönen zu können, muss ich blond werden - ich weiß, dass meine Haare dadurch total kaputt gehen, das ist mir aber nicht so wichtig, da ich sie wahrscheinlich sowieso kurz schneiden werde. Wie bekomme ich also ein Blond bei schwarzen Haaren hin, das hell genug ist, um sie mit Directions färben zu können? Wird mein Ansatz nach dem Blondieren dunkler sein als der Rest, so dass es am Ende ungleichmäßig aussieht? Bitte um Hilfe. :-(

...zur Frage

Natürlichen/Wellen wie bekomme ich sie wieder?

Hallo,
ich habe von Natur aus sehr sehr Krauses & trockenes & strohiges Haar. Ich habe schon etliche Haarspülungen & Küren durch, selbstgemachte und Kokosöl ebenfalls. Ich habe von Natur aus Löwenmähne-Haare, sehr voluminös und dick. Alles schön und gut aber ich habe sie die letzten zwei Jahre eig durchgehend gestylt (Glätteisen ab und zu aber eher selten, und mit Rundbürste glatt geföhnt da mich diese Naturkrause so sehr stört!) Es gab aber mal eine Zeit lang wo die Haare wirklich richtig wellig bis leicht lockig waren. Hat jemand Tipps wie ich das unterstützen kann, das ich die locken wieder kriege wie damals? Irgendwie hat es die letzten Haarwäschen nicht geklappt, aber eig müssten die doch von selber wiederkommen..
Kennt jemand Vll ein sehr gutes Shampoo oder noch besser ne Kur/Spülung die die locken unterstützen & viel Feuchtigkeit enthalten? Vll hab ich ja Glück :-) 
Danke schon mal für eure Tipps! ;-)  
Im Anhang ein Bild von meinen Haaren...

...zur Frage

Produkte gegen trockene Haare!?

Ich habe mit meine Haare so schön lang wachsen lassen, aber nein wie es das Schicksal will sind die Spitzen Fan spröde und trocken :( Habt ihr vielleicht ein Par Wunder Produkte die sie geschmeidig und glatte machen können?

...zur Frage

Rote haare lila färben?

Hey, Ich habe rot getönt Haar die farbe ist auch schon ziemlich ausgewaschen. Ich möchte meine haare nun lila färben/tönen ich weiß jetzt nicht ob ich vorher blondieren soll oder nicht. Ich weiß auch nicht wie die farbe dannach wird auf dem blondierten weil es nach dem rot garantiert orange/gelb wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?