Wie werden Klimmzüge bei der Bundeswehr gemacht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst es schaffen mindestens 5 Sekunden im Untergriff in der Endposition eines Klimmzuges, an einer Stange zu hängen.
Dabei darf das Kinn nicht unter die Stange kommen oder auf der Stange aufliegen. Sobald dies geschieht wird die Zeit gestoppt.
Die 5 Sekunden sind ein Witz und jeder, meiner Meinung nach auch Untrainierte, kann das schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Grundausbildung muss man gar keine mehr machen, früher musste man noch mindestens 5 Klimmzüge schaffen, mittlerweile reichen 5 Sekunden hängen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Relax991
29.06.2016, 22:32

ah ok, hängen im obergriff oder untergriff? danke für die antwort :)

0

Spielt keine rolle wenn du keine Klimmzüge schaffatwirst deswegen nicht ausgemustert. Wenn ich mich erinnere musste ich da gar keine machen 🤔

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Relax991
29.06.2016, 22:30

Oh ok danke :) Werd sicherheitshalber noch jeden Abend paar machen um nicht noch schlechter zu werden

0

Was möchtest Du wissen?