Wie werden die Bahnsteige an Bahnhöfen nummeriert?

5 Antworten

du hast da schon richtig recherchiert. Die durchgehenden Gleise werden meistens vom Bahnhofsgebäude aus fortlaufend nummeriert. Häufig wurden in größeren Bahnhöfen irgendwann mehr Bahnsteige gebaut, sodass dadurch manchmal Gleise verschwanden. So gibt es in Kaiserslautern Hbf nicht die Gleise 6, 7 und 9.

Kopfgleise in Durchgangsbahnhöfen werden häufig mit zweistelligen oder dreistelligen Nummern nummeriert. So gibt es Kaiserslautern Hbf die Gleise 39-45.

Oft hat das auch andere Gründe. In Trier Hbf gibt es z. B. die Gleise 10-13. Dies liegt daran, dass es früher zwei Hauptbahnhöfe gab: Trier links der Mosel (heute Trier-West) und Trier rechts der Mosel (heute Hbf). Zur Unterscheidung wurden Ersterem einstellige und letzterem zweitstellige Nummern gegeben.

Das hat vornehmlich historische Gründe.

Geh' einfach mal davon aus, dass die Bahn bis in die 90er hinein damals ein regionaler Flickenteppich war, was die Betriebssteuerung anging. Es gab damals Eisenbahndirektionen in verschiedenen Regionen Deutschlands, und dann jeweils darunter organisatorisch die kleinräumigeren Strukturen. Und auf der Ebene der kleinräumigen Strukturen (z. B. "1 großer Bahnhof plus alles 10 km drumherum") gab es dann unterschiedliche Philosophien, wie diese organisiert wurden.

Zwar galten damals in den betriebskritischen Fragen auch schon deutschlandweit einheitliche Richtlinien. Aber bei so Fragen, ob ein Bahnhof sowohl "interne" als auch "zum Fahrgast sichtbare" Gleisnummern hat, ging die Herangehensweise auseinander. Führt z. B. zu so ulkigen historischen Konstruktionen, dass der Vorortbahnhof Dortmund-Kurl mit Gleisen 901 und 902 daherkommt (ist das heute immer noch so? oder hat das mal jemand "normal" benannt?).

Manchmal hat man in Bahnhöfen auch explizit zwecks Fahrgastfreundlichkeit gruppiert, z. B. Frankfurt/M: Gleise 1 bis 24 oben, Gleise 101-104 im S-Bahn-Tunnel unten.

Wieder andere Bahnhöfe hat man sachlich gruppiert, z. B. Altenbeken. Ehemalige Hauptdurchgangsgleise 1, 2 auf der einen Seite des Empfangsgebäudes, 11 auf der anderen Seite des Gebäudes, 21/22 am Bahnsteig daneben, 31-34 die vier Bahnsteige im "Kopfbahnhof-Stil".

Du schreibst ja schon richtig von der Gleis-Nummerierung und nicht von der Bahnsteig-Nummerierung. In der Schweiz z-.B. und früher auch in Deutschland und Österreich wurden in Personen-Bahnhöfen die Bahnsteige durchnummeriert, schon brav mit 1 beginnend.

Heute stehen aber nicht mehr die Nummer des Bahnsteiges, sondern die Nummer des Gleises des jeweiligen Bahnhofs aus dem kompletten Gleisplan an den Bahnsteigen. Und in diesem Gleisplan werden eben auch Abstellgleise, Ausweichgleise im Weichenfeld, einfach im Bahnhof durchlaufende Gleise ohne Bahnsteig und den Bahnhof umgehende Gleise mitgezählt. Und so kommt man dann z.B. auf 35 Gleise und mehr im Gleisplan. Diese Gleisnummern gehen dann auf der Strecke dann auch weiter, sodass der nächste Haltepunkt, obgleich er nur 2 Bahnsteige hat, dann die Gleisnummern 34 und 35 haben kann.

Woher weiss ich welcher Buchstabe hinter der Gleisnummer steht (steht nicht drauf (Köln Hbf Gleis 8 "Buchstabe x" <== Fehlt?

Hallo gutefrage.net-Community,

könnt ihr mir sagen wie ich den genauen Gleisbuchstaben vom Kölner Hauptbahnhof herausfinde (z.B. Gleis 8), da er nicht dabei steht. Außerdem sind die Gleise noch "geteilt" d.h. der Bahnhof ist in zwei Seiten aufgeteilt! Es steht nirgends auch nicht auf dem Ticket Ich habe eine Onlinebuchung + Sitzplatzreservierung 2. Klasse. Könnt ihr mir weiterhelfen ich suche schon seit 2 Stunden im Internet und finde nix?!

Mit freundlichen Grüßen!

...zur Frage

Bahnstieg wechsel

Hallo, muss in nächster Zeit eine weite Strecke mit dem Zug fahren und auch mehrmals umsteigen. Nun würde ich gerne wissen, wie ich zu den anderen Gleisen komme. Ich müsste an folgenden Bahnhöfen umsteigen: Kassel-Wilhelmshöhe von Gleis 9 auf Gleis 3 in 16 Minuten, Berlin Ostbahnhof von Gleis 1 auf Gleis 2 in 7 Minuten und auf der Rückfahrt Leipzig Hbf von Gleis 12 auf Gleis 10 in 12 Minuten, Frankfurt(Main)Hbf von Gleis 6 auf Gleis 11 in 15 Minuten. Vielen Dank an alle, die mir helfen.

...zur Frage

Wir kommen am 9.6. 10.33Uhr auf Gleis 7 (Hbf tief) an und fahren 10.45 auf Gleis 5 (tief) weiter. Da nur 12 Min. - liegen die Gleise nebeneinander? Berliner Hbf

...zur Frage

Von welchem Gleis muss ich hier wegfahren?

Hallo Leute. Ich fahre am Freitag nach Heidelberg. Ich muss dann in München-Pasing umsteigen, weiß aber nicht von welchem Gleis ich dann losfahren muss weil da nichts drinnen steht. Kennt sich von euch da jemand aus?

LG

...zur Frage

Wo befindet sich im Münchener HBF das Gleis 10 (Flügelbahnhof)?

Guten Mittag,

ich muss in München Hbf zum Gleis 10. (Lageplan ist unten) Jetzt befindet sich aber das Gleis 10 in einem so genannten "Flügelbahnhof". Ich weiß weder, was das ist, noch, wo der ist. Vor einigen Tagen bin ich im MÜ HBF auf Gleis 11 angekommen und weil ich noch viel Zeit hatte, hab ich mich mal nach dem Flügelbahnhof mit Gleis 10 umgeschaut. (Wenn man auf dem Lageplan nachsieht, müsste Gleis 11 gleich in der Nähe von Gleis 10 sein) Aber ich hab dieses doofe Gleis ums Verrecken nicht gefunden! Vielleicht kann mir ja jemand eine Wegbeschreibung geben, denn ich muss von Gleis 23 innerhalb von 21 Minuten zum Gleis 10 und wenn ich erst mühsam einen Schaffner suchen muss und den dann fragen, könnte das ewig dauern.

Danke

HP

...zur Frage

Bahnhof Köln Deutz umsteigen

Hallo, ich muss am Bahnhof Köln Deutz von Gleis 9/10 zu Gleis 11/12, liegen diese Gleise gegenüber mit einem Bahnsteig dazwischen ? Wenn nein, gibt es einen Aufzug, da ich mit Treppen Probleme habe.. ? Wie weit auseinander sind die Bahnsteige ? Vielen Dank für Eure ANtworten

LG

Johanna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?