Wie werde ich lockerer und offener?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte damals auch Probleme damit, offen auf fremde Menschen zuzugehen. Deswegen habe ich irgendwann angefangen, einfach auf fremde Menschen zuzugehen und mich überwunden - zum Beispiel nach der Uhrzeit zu fragen.

Das hat mir auf Dauer eigentlich sehr geholfen. Mittlerweile habe ich keine Probleme mehr damit auf Menschen zuzugehen, vor vielen (fremden) Menschen zu sprechen (auch das hat viel Übung gekostet - Je öfter du das machst, desto besser) und Kontakte zu schließen.

Im Prinzip schaffst du das nur, wenn du dich überwindest und das immer und immer wieder.

Ich wünsche dir viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je mehr feste Bindungen man hat, desto unflexibel und verkrampfter wird/ist man.
Wer unabänderbares akzeptiert und alles andere unpassende ändert wird automatisch von innen heraus lockerer.
Durch diese innere lockere Art, die sich nach außen hin überträgt, zieht man auch solche Menschen an. Bei sympathisch Gleichgesinnten fällt das offen sein viel leichter. Auch wenn einem mal klar ist, was man will und wer man selber (ohne seine feste Bindungen) ist, dann fallen die Gesprächsthemen wie Regen vom Himmel. Von dem man überzeugt ist, von dem lässt es sich leichter reden!?
Was hat man zu verlieren?
Wer nichts wagt, der kann auch nichts Gewinnen! Wer nicht kämpft, der hat schon verloren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überwinde einfach den inneren Schweinehund und spreche Leute einfach an. Zum Beispiel beim Sport oder eben einfach auf der Straße nach der Uhrzeit fragen. Übung macht den Meister :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?