Wie wahrscheinlich ist es, dass man meine Identität anhand meiner Fragen herausfinden kann?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Wahrscheinlich 82%
Unwahrscheinlich 18%

7 Antworten

Schwer zu sagen - das hängt nämlich im Wesentlichen davon ab, ob jemand aus deinem beruflichen oder privaten Umfeld AUCH hier in diesem Forum aktiv ist und (zufällig oder durch ähnliche Interessen) auf Fragen von dir stößt.
Sollte das der Fall sein, dann ist demjenigen so gut wie sicher eine Identifizierung möglich.

Wahrscheinlich

Du verrätst ja einige Dinge über dich, u.a. Körpergröße (1,76 m), Gewicht (67 kg) und Alter (28 Jahre). Dann verrätst du noch, wenn du gerade aus New York zurückkommst, was ja nur auf eine sehr kleine Personengruppe zutrifft.

Wenn jemand dich kennt, auf dein Profil stößt und einen Verdacht bekommt, kann er sich bestimmt zusammenreimen, dass es sich um dich handelt.

Das sind dennoch sehr allgemeine Angaben, aus New York können auch sehr viele "gerade zurückkommen," ich glaube,es ist unwahrscheinlich, dass man es so erkennen kann. Das sind Angaben, die fast auf jeden zutreffen könnten...

0

Das ist möglich. Ich habe deine bisherigen Fragen überflogen. Du bist Ende 20 und abwechselnd ein Mann oder eine Frau. Traumhaft schön und außergewöhnlich intelligent.

Ganz ehrlich? Du bist ein Blender/Blenderin und bastelst die hier auf GF eine Biographie zusammen, die schon von weitem stinkt.

👍👍👍

0

Der fS hat dutzende Profile....seiner Fantasie setzt er hier keine Grenzen. Grundsätzlich ist mir das egal.

Aber - als angeblicher "Neuropsychologe" verbreitet er hier gefährliche Aussagen. Für wirklich Betroffenen kann das sehr riskant sein.

1
Wahrscheinlich

Die Dinge die du über dich selber schreibst:

Mann aus Norddeutschland, 28 Jahre, 1,76m, 67Kg, grüne Augen, dunkelblonde Haare, Bart, Deutscher, Single

B.Sc. (Hons.) in Psychology (Note 1,0), dann den M.Sc. in (clinical) Neuropsychology (Note 1,0), macht nebenbei einen Doktortitel

Leidet unter Dysmorphophobie, nimmt sich als weiblich war

Arbeitet in Klinik

In den letzten Tagen in der USA gewesen

(sehr von sich überzeugt und eitel)

Einige Dinge scheinen nicht so ganz zu stimmen. Warum z. B. fragt jemand, der aus dem Bereich kommt und in einer Klinik arbeitet, ob Psychotherapeuten in der Ausbildung 5 Tage die Woche arbeiten müssen. WEahrscheinlich bist du Patitient in einer Klinik. Aber nur meine Vermutung. Sollten die Angaben stimmen, müsste man nur Hochschulen abklappern, die Neuropsychologie als Master anbieten. Ein Abschluss mit 1,0 bleibt sicher nicht unerwähnt.

Du arbeitest realistisch an einer Universitätsklinik, sollten deine Angaben stimmen.

Das war ja eine sehr gründliche Analyse zu Merkmalen des Fragestellers.

0
Einige Dinge scheinen nicht so ganz zu stimmen. 
Wahrscheinlich bist du Patitient in einer Klinik. 

Ganz deiner Meinung...

0

Davon stimmt NICHTS.

1

Das ist SEHR wahrscheinlich Leon. NIEMAND ist anonym im www. unterwegs.

Explizit hier werden deine Zugangsdaten über einen gewissen Zeitraum gespeichert, egal mit welchem deiner vielen Accounts du dich einloggst.

Einfach erklärt:

Bei juristisch relevanten Problemen reichen für einen richterlichen Beschluss die Kopien deiner Beiträge. Mit richterlichen Beschluss bekommt man die Daten vom Server und mit Hilfe deines Providers kannst du gefunden werden.