Wie voll darf die Trommel im Trockner sein?

5 Antworten

Hallo MrsRaggea

In den Trockner darf nur eine halbe Waschmaschinenfüllung, weil die Wäsche zum Trocknen doppelt so viel Platz braucht wie zum Waschen.

Du darfst nur Wäsche in den Trockner geben, die auch mit dem Trockner getrocknet werden darf. Zeigt das Pflegekennzeichen an dass die Wäsche nicht getrocknet werden darf (ein Kreis in einem Quadrat mit einem X durchgestrichen) dann darf die Wäsche nicht in den Trockner.

 

Beachten solltest du auch dass Unterwäsche und Jeans nie auf "Schranktrocken" sondern nur auf "Leichtfeucht" oder "Bügelfeucht" getrocknet werden sollten und nachher zum Fertigtrocknen noch aufgehängt werden müssen. So ist garantiert dass sie nicht einlaufen. Bügel-BH sollten überhaupt nicht in den Trockner.

Bei Wäsche, die in der Waschmaschine nur mit höchstens 30° gewaschen werden darf muss der Trockner auf "Temperatur niedrig" geschalten werden.

 

Bei Frotteewäsche kann man auf "Schranktrocken", "Schranktrocken+" oder "Extratrocken"  schalten.

 

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Berichtigung!

In den Trockner darf nur eine halbe Waschmaschinenfüllung, weil die Wäsche zum Trocknen doppelt so viel Platz braucht wie zum Waschen.

Das gilt nur für Waschtrockner

Reine Wäschetrockner haben dafür eine größere Trommel wie Waschmaschinen

0

Da hilft nur eins ausprobieren, je besser die Wäsche geschleudert wird umso schneller wird sie trocken. Socken und ähnliches nicht im Trockner packen, da solche Teile einlaufen und verfilzen.

Einfach ein Waschmaschinentrommel voll.

Also du lädst mal deine Waschmaschine (mit Hand breit oben) mit Wäsche voll. Dann lass diese durchwaschen. Nun nimmst du die Wäsche aus der Waschmaschine und gibst sie locker ob den trockner. Dann weißt du zirka, wie voll dieser ist und dann wie viel du dann den trockner immer beladen kannst.

Ansonsten gilt: ½ - ¾ voll. Aber du kannst auch nur ein paar Teile trocknen... Jedoch nicht mehr als ¾.

Bisher hatte ich noch nie Probleme, wenn ich genau eine Wäsche aus der Waschmaschine in den Trockner tue. Fassungsvermögen ist ja meist um die 6kg. Ich habe mal zum testen meine Wäsche gewogen (Nass ist sie schwerer) Es waren nie mehr als 6kg.

Das müsse in den den papieren stehen!

Wie oben geschrieben ist sie gebraucht. Da sind keine Papiere mit bei.

0
@MrsRaggea

Dann guck auf das Typenschild und suche nach der Modellnummer! Dann postest Du hier die Modellnummer und es findet sich bestimmt jemand, der für Dich die Nennkapazität Deines Trockners googlen kann.

0

Was möchtest Du wissen?