Wie viele Neutronen hat das Element Bor und wie erkenne ich dies?

3 Antworten

Bor hat die Ordnungszahl 5. Das bedeutet 5 Elektronen (wiegen im Gegensatz zu Protonen und Neutronen fast nichts) und 5 Protonen.

Im Periodensystem steht noch die Zahl 10,813. Das ist die durchschnittliche relative Masse.

Um von 5 auf 10,813 zu kommen, brauchst du noch 5 oder 6 Neutronen. Jedes Neutron hat den Wert 1.

Es gibt unterschiedliche Bor-Atome, sogenannte Isotope. Das ist bei anderen Elementen auch so.

Was du ablesen kannst, dass sehr viele Bor-Atome wohl 6 Neutronen haben.

Moin,

um zu erkennen, wie viele Neutronen die Atome des Elements Bor haben, benötigst du die Masse des Atoms und ein Periodensystem der Elemente (oder das Wissen, dass Bor die Ordnungszahl 5 hat).

Die Ordnungszahl (oder die Position im PSE) verrät dir nämlich, wie viele Protonen im Kern von Boratomen vorhanden sind. Da Bor im PSE an fünfter Stelle steht und die Ordnungszahl 5 hat, sind also fünf Protonen im Kern von Boratomen vorhanden.

Da in Atomen nur die Protonen und Neutronen eine nennenswerte Masse haben (die Masse von Elektronen ist etwa 1836-mal geringer und wird daher so gut wie nie berücksichtigt), kannst du mit dem Wissen der Atommasse und der Anzahl der Protonen im Kern die Anzahl der Neutronen berechnen, weil ein Proton etwa die gleiche Masse hat wie ein Neutron, nämlich circa 1 u:

Masse von Boratomen: zwischen 10 und 11 u (10,812 u)
Anzahl an Protonen im Boratom: 5 (also 5 u an Masse)
Anzahl an Neutronen im Boratom:
10 u – 5 u = 5 u (also 5 Neutronen)
oder
11 u – 5 u = 6 u (also 6 Neutronen).

Antwort:
Es gibt Boratome mit 5 Neutronen im Kern und es gibt Boratome, die 6 Neutronen im Kern haben.

Wenn du jetzt noch verstehen möchtest, wie es zu der Dezimalzahl 10,812 u bei der durchschnittlichen Atommasse kommt, müsstest du wissen, wie oft die beiden unterschiedlichen Boratome in der Natur vorkommen. In einer Portion Bor kommen etwa 81,28% Boratome vor, die eine Masse von 11 u haben (5 Protonen und 6 Neutronen). Das Isotop der Masse 10 u (5 Protonen und 5 Neutronen) kommt zu 18,72% in dieser Portion vor. Dann ergibt die Rechnung

0,8128 • 11 u + 0,1872 • 10 u = 10,8128 u

Alles klar?

LG von der Waterkant

Mit der Ordnungszahl 5 sollte Bor 5 positiv geladene Kernteilchen haben. Um also ladungsneutral zu sein, benötigt Bor 5 Elektronen...

Siehe Periodensystem!

Ähh (?!), es geht um die Neutronen...

1

@DedeM: Danke, stimmt. Dann müssen wir uns nach Borisotopen umschauen...

1

Was möchtest Du wissen?