Wie viele Bewerbungen sollte man verschicken um eine Lehrstelle zu bekommen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage ist, für wann Du Dich bewerben möchtest. Wenn Du Dich für dieses Jahr bewerben möchtest, solltest Du dringend mal anfangen. Wir haben nun schließlich schon fast Februar. Ich selber (Immobilienbereich) hatte es bei meiner damaligen Bewerbung erlebt, dass bei manchen (vor allem größeren) Firmen im Oktober DES VORJAHRES schon die Bewerbungsfristen endeten. Lieber zu früh, als zu spät.

Wie viele Bewerbungen Du benötigst hängt vor allem von Dir und Deiner Bewerbung ab (Noten, Praktika, Lebenslauf etc.).

Empfehlen würde ich Dir auf jeden Fall, zuvor ein Praktikum in der Filiale zu absolvieren. So kannst Du schon eine annähernde Vorstellung davon bekommen, ob es zwischenmenschlich passt und ob Du Dich gut aufgehoben fühlst.

Ich selber (1er Schülerin, bereits in diversen Unternehmen zuvor Erfahrungen durch Praktika gesammelt, Auszeichnung erhalten für ehrenamtliche Arbeit etc.) habe ca. 50 Bewerbungen benötigt, um eine Lehrstelle zu bekommen. Das hängt aber auch EXTREM von der Region ab, in welcher Du lebst. Während es z.B. in Süddeutschland verhältnismäßig leicht ist eine Lehrstelle zu finden, ist es bei mir im Ruhrgebiet (mit höchste Jugendarbeitslosigkeit etc) weit aus schwerer etwas zu finden. Aus heutiger Sicht hatte ich mich allerdings auch zu spät beworben (damals Anfang/Mitte Januar).

Viel Erfolg bei Deinen Bewerbungen wünscht Dir

Sasnrw (25 Jahre, W)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Oki vielen Dank für deine hilfreiche Antwort . :) Ich bewerbe mich für dass Jahr 2022 und lebe in der Schweiz. habe auch bereits mehrere Schnuppertage absolviert & Lebenslauf und so geschrieben. Allerdings warte ich noch auf mein nächstes Zeugnis. Doch vielen Dank nochmals für die ausführliche Antwort. :)

1
@jhgzgzz6e655e

Sehr gerne! Ich hatte mich zuvor schon für Praktika bei einigen Unternehmen beworben. Das hat bei den Bewerbungen für eine Ausbildung gut geholfen. So kann man dadurch Engagement zeigen, erhält erste Berufserfahrungen und sammelt auch Bewerbungserfahrungen, wodurch man nicht mehr ganz so nervös bei den Bewerbungen ist ;)

1

Kommt drauf an, wie gut deine Aussichten sind. Wenn du sehr gute Zeugnisse hast, wirst du wahrscheinlich weniger Bewerbungen brauchen, als wenn du schlechte Zeugnisse hast.

Bewirb dich am besten bei allen Optikern, die es in deiner Umgebung gibt.

Fang an mit denen, die dir am Interessantesten erscheinen, und dann kannst du nach und nach den Radius erweitern, falls es erforderlich ist.

Oki danke für deine hilfreiche Antwort. :)

0

 (also in wie vielen Optik Filialen)??

Ich denke an jeder Filiale immer nur 1.

Wie viele Filialen gibt es denn bei euch?

So viele Bewerbungen solltest Du auch schreiben.

Solltest Du nur Absagen bekommen würde ich daran denken den Berufswunsch zu ändern.

Woher ich das weiß:Recherche

Oki stimmt vielen dank für deine hilfreiche Antwort. Also ich denke vermutlich nicht das ich mein Berufswunsch ändere aber Ich habe auch an jeder Filiale nur 1 gedacht. Jedenfalls wo ich wohne hat es ziemlich viel Geschäfte in der nähe und auch in der Stadt (geht bei mir nur 15min) hat es durchaus viele. :) Vielen Dank

1

So viele wie du Adressen findest und nicht nur in deiner Stadt sondern auch in der nähe!

Schreibe solange bis du einen Ausbildungsvertrag bekommen hast und da unterschrieben hast und die Firma auch!

Oki danke für deine hilfreiche Antwort. :)

0
@jhgzgzz6e655e

Manchmal können auch ein paar bewerbungen schon ausrecihen aber Das kann man vorher nie wissen aber gute noten verbesern die chanche schnell was zu bekommen!

1

Bei manchen geht es schneller, bei anderen dauert es Länger

da gibt es keine Pauschale Zahl

oki danke für deine hilfreiche Antwort. :)

1

Was möchtest Du wissen?