Wie viel Wolle brauche ich für einen Schal?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Steht auf den Wollknäueln drauf. Also am besten mal in ein Geschäft, die Wollstärke suchen, die Du willst und hinten drauf schauen, was die Angaben über Stricklänge sind. Das geht am besten. Wahrscheinlich ca. 150 bis 200g. Kannst ja auch mal Deinen Lieblings-Strickschal wiegen mit der Küchenwaage.

Das kommt immer auf den Schal an und welches Material(Wolle) du verwendest. Ich bin nun seit ca 12 Jahren am Stricken und brauche auch immer mal wieder Hilfe. Man kann sagen, dass das Internet die "Strickerei" schon sehr vereinfacht hat. Es gibt zwar nicht mehr so viele Handarbeitswarengeschäfte, aber Anleitungen zum Stricken bekommt man viel leichter. Youtube ist da für viele der erste Anlaufpunkt. Mit der Zeit habe ich für mich auch einen Lieblingsshop gefunden, der meine bevorzugten Marken Katia und Schachenmayr führt. neben der Wolle kannst du dort auch unter https://www.handarbeitswaren.de/Anleitungen/ diverse Anleitungen finden. Such doch einfach mal nach einem Schal und du wirst zahlreiche Treffer finden. 

Ich habe für meine Schwiegertochter einen Schal gestrickt. Ich habe 6 Knäule gebraucht.Habe sie bei einer guten Beratung im Wollgeschäft gekauft.

Hallo Biene,wie die anderen "Stricklieseln" schon geraten haben - es kommt auf die Lauflänge der jeweiligen Wolle an. Ein Beisp. aus meiner Praxis: Bei Verwendung von "Brasilia" (Fusselwolle) entsteht aus 100g Wolle ein 10cm breiter Schal mit einer Länge von ca. 1,50 Meter Länge Daran kannst du dich orientieren. Ist der Anteil an reiner Wolle im Garn sehr hoch, dann brauchst du etwa das doppelte, weil diese Wolle dann sehr schwer ist und die Lauflänge des Fadens entsprechend kürzer. Alles klar? Gutes gelingen, nur Mut!!

Es kommt aber auch auf die Stärke der Wolle an, je dicker je weniger brauchst Du. Eigentlich müsste es auch im Internet Angaben geben, wie ergiebig die Knäule sind.

Kommt auf die Muster an, und das Garn. Mohair ist luftig leicht, da brauchst Du weniger, als wenn Du z.B. fest gespinnte Schurwolle nimmst.

Hier gibt es Strickanleitungen: : http://kuerzer.de/ACqEjZVPt

Was möchtest Du wissen?