bei einer Mütze für ein Neugeborenes sollte die Stirnhöhe 10 cm betragen so steht es in einer schon etwas betagten Anleitung für eine Babygarnitur

...zur Antwort

für ein Kleinkind sollte der Schal ca. 1 m lang sein bei dünner Wolle, da läßt er sich problemlos einmal um den Hals wickeln und dann verknoten, damit die Kleine beim Laufen nicht auf die Enden tritt und fällt bei dicker wolle höchstens 80 cm und nur mit einem Knoten um den Hals binden zum Ausprobieren stelle ich eine große Flasche auf den Tisch und binde den Schal um, da siehst du, wie es etwa reicht mit der Länge viel Spass beim stricken

...zur Antwort

ich glaube auch, dass man so ein Model nicht "von der Stange" bekommt aber angefertigt bekommt man das sicher nach pers. Wunsch frag in kleineren Handarbeitsgeschäften nach, oder jemanden aus dem Freundeskreis derjenige strickt sicher auch nur die Handschuhe an einen bereits fertigen Pullover an Für jemanden, der stricken kann ist das kein Problem

...zur Antwort

Hallo Biene,wie die anderen "Stricklieseln" schon geraten haben - es kommt auf die Lauflänge der jeweiligen Wolle an. Ein Beisp. aus meiner Praxis: Bei Verwendung von "Brasilia" (Fusselwolle) entsteht aus 100g Wolle ein 10cm breiter Schal mit einer Länge von ca. 1,50 Meter Länge Daran kannst du dich orientieren. Ist der Anteil an reiner Wolle im Garn sehr hoch, dann brauchst du etwa das doppelte, weil diese Wolle dann sehr schwer ist und die Lauflänge des Fadens entsprechend kürzer. Alles klar? Gutes gelingen, nur Mut!!

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.