Wie viel Wasser kann der Körper in einer Stunde aufnehmen, also richtig verwerten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Verstoffwechselt" werden 300ml pro Stunde. Bei Sport ist es aber richtig, einen halben bis zu einem Liter in der Stunde nachzufüllen. Und bei sehr hohen Temperaturen!

Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich es kommt auch auf die aktivitäten an. Die Faustregel ist Sobald der Urin klar ist hat der Körper genug Wasser und der rest scheidet nur noch aus

Gegenfrage von was für einem Wasser sprechen wir?

Sprechen wir von einem Zellfähigen Wasser d.h. Wasser das Zelfrequenz besitzt 22,5Hz dann wird der Körper die Ihmm max. mögliche Menge von diesem Wasser versuchen aufzunehmen und dieses Wasser an die Stellen im Körper transportieren wo wasser fehlt. Gehirn - Haut - Blut - Knorpel immer zuerst dorthin wo am meisten Wasser benötigt wird damit der als solcher funktionieren kann.

Ich trinke 1L wasser wieviel Wasser scheidet der Körper in dieser Stunde davon aus?

Wie soll man diese Frage beantworten. Ich kann die Menge des Urins messen aber wieviel wasser über die Haut ausgeschieden wird dass kann ich nicht sagen? hängt sicherlich auch von der Person ab.

Was bedeutet "Es vertrocknet im wahrsten Sinne des Wortes"?

Werden dem Körper nicht mindestens zwei Liter Wasser pro Tag zugeführt, so ist zum Beispiel das Gehirn, unser wichtigstes Organ, nicht mehr zu optimalen Leistungen fähig. Es vertrocknet im wahrsten Sinne des Wortes.

...zur Frage

Hab ich nun Diabetes?

Hallo,

ich habe heute um 12 uhr ein Brötchen mit Lachs gegessen und danach ein Mandarinen-Käse-Kuchen... Dazu Orangensaft. Da ich mein Blutzucker messen lassen wollte, bin ich um 13 uhr (also eine Stunde später) in die Apotheke. Die Frau guckte mich mit großen Augen an und meinte ich hätte einen Blutzucker von 113. Das wäre nicht normal nach einer Stunde essen. Nach einer halben Stunde sollte ich wieder kommen. Dann hat sie wieder gemessen und diesmal meinte sie, ich hätte einen Spiegel von 131. Das wäre ja gar nicht normal, da ich erst 25 bin. Ich sollte dringend zum Arzt und mich auf Diabetes testen lassen... Aber jetzt mal ehrlich... in so einem Kuchen ist viel Zucker drin... Und den Kuchen habe ich ja später gegessen als das Brötchen. Außerdem esse ich generell seit Wochen nur noch Wassermelonen und trinke Wasser, bzw. essen nur noch zum Frühstück etwas..... Kann der Körper dann nicht überempfindlich reagieren? Hab ich jetzt tatsächlich Diabetes???? Kann das echt sein???

...zur Frage

Erkennt der Körper ob es Zucker oder Süßstoffe sind?

Verwertet der Körper den Zucker anders als den Süßstoff und wie geht er mit Honig um kann das der Körper besser verwerten?

...zur Frage

30g protein?

Hallo,

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, ist es wirklich so, dass der körper pro Mahlzeit nur 30g protein aufnehmen Kann? ALLES was darüber liegt,wird nicht verwertet?😮

Lg danke

...zur Frage

Wie lange darf Wasser bei Reperaturarbeiten Abgestellt werden?

Hallo.

Ich habe von meinem Versorger eine info erhalten in der steht, daß das Wasser 12 Tage wegen Reperaturarbeiten abgestellt wird und ich über eine Notwasserversorgung (LKW) mein Wasser holen muß. Der ganze Ort (40 Einwohner) ist betroffen. Dürfen die das überhaupt so lange? Außerdem habe ich auch ein 5 Monate altes Baby.

...zur Frage

Zu viel Wasser im Körper was soll ich machen?

Also bei mir im Fitness habe ich eine Körper Analyse machen lassen und da kam raus das ich 62,9 Liter Wasser im Körper Habe normal wären zwischen 42-52 Liter was kann ich also machen das das Wasser raus geht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?