Wie viel schenken zum Kindergeburtstag?

4 Antworten

Zu Weihnachten ein Familiengeschenk für alle und ansonten für die Zwillinge was zum Geburtstag, aber das hängt ja auch stark davon ab wie gut deine Beziehung zu den anderen Kindern ist. Als Tante muss man auch nicht unbedingt große Sachen verschenken, finde ich. Also 30€ für zwei kleine Kinder ist mehr als ausreichend.

Quasi fragt die Oma dich, ob du dich beteiligen willst?

Nein, also da würde ich mich nicht drauf einlassen. Frage doch einfach deinen Bruder , was er für die Kinder benötigt. Du musst als Tante jetzt sofort auch trennen, denn du bist weder für die anderen Kinder verantwortlich und zuständig , noch für deine Mutter, die die Oma ist.

Was man sich für Kinder gegenseitig schenken möchte und sollte, solltest du in erster Linie mit deinem Bruder abmachen, denn vielleicht bekommst du auch mal Kinder, und dann gibt es wenigstens schon mal eine Richtungsvorgabe. Ich würde zum Geburtstag und zu Weihnachten maximal (!!!) für jeden 50 Euro sagen. besser wäre es, du fängst kleiner an. 30 Euro pro Kind auch voll okay. Wenn du in der Ausbildung bist usw, ist selbst das zu viel.

Hast du das geklärt, kannst du - solange die Kinder so klein sind - dich an den sinnvollen großen Sachen die die Oma im Kopf hat, beteiligen. Wichtig ist aber auch, dass die Oma dann das schenkt, was sich die Eltern wünschen für die Kinder. Auch du musst einverstanden sein.

Die Idee ist schon. Die Lebensgefährtin von meinem Bruder hat die Sachen auch mal vorgezeigt wird also sicher gut ankommen. Ich bin zwar nicht mehr in Ausbildung aber auch kein Großverdiener. Und ich hab ja auch noch eine Schwester im gebärfähigen Alter... Wenn das so weitergeht 🤣 und ich bekomm nichtmal Weihnachtsgeld 🙉🤣

0
@CSabrina

ich finde, da gehört eine Absprache mit deinem Bruder. Wir haben das damals auch so gemacht, die Grenze echt niedrig gesetzt. Wie du treffend formulierst: es wird ganz schnell in der Summe zu viel.

0

Ich finde, ein Geschenk so um die 10 Euro pro Zwillingskind reichen völlig. Die Kinder haben doch gar keine Ahnung vom Wert des Geldes.

Die anderen Kinder sind jetzt außen vor.

Ich würde alleine was schenken, womit die Kinder gleich spielen können.

Das sollte man generell erst mal am eigenen Geldbeutel festmachen. Machen Dir 100 Euro nichts aus, dann kann es auch mehr kosten. Ist das für Dich (sehr) viel Geld, dann reichen auch 30 Euro.

Wenn Du dann noch mit Deinen Eltern gemeinsam etwas schenkst, dann sollten eigentlich 30 Euro völlig genügen. Einjährigen Kindern muss man kein Geschenk um ein paar hundert Euro machen.

Was möchtest Du wissen?