Wie viel kostet Ohrloch-Stechen?

10 Antworten

Die preiswerteste Variante ist immer noch 5 Euro pro Ohrloch. Dieser Preis gilt für den günstigsten Ohrstecker bei Bijou Brigitte und das Ohrloch-Schießen. Das meintest du wahrscheinlich nicht.

Bei einem Piercer würde ich fürs Ohrloch-Stechen mit etwa 20 Euro rechnen. Übrigens haben auch manche Juweliere fachlich gut ausgebildetes Personal, die das Stechen beherrschen. Dort dürfte es dann ähnlich teuer sein wie beim Piercer.

Mit etwa 20 bis 30 Euro würde ich beim Arzt rechnen. Es gibt auch manche Hautärzte oder HNO- oder Kinderärzte, die das Ohrlochstechen anbieten. Ich habe mir nur von einer Schulkameradin erzählen lassen, dass man bedenken sollte, dass Ärzte das im Gegensatz zum Piercer nicht jeden Tag sehr oft machen. Sie war nicht so zufrieden mit ihrem vom Arzt gestochenen Ohrloch, weil es nicht ganz mittig saß.

bei bijou brigitte soviel wie das paar ohrringe kostet das dabei verwendet wird! bei mir waren das 6€ den zweiten ohrring hab ich dazu bekommen! und auch wenn alle sagen das wär nicht hygienisch genug und sowas zwischen meinem ersten paar ohrringe (beim juwelier) und dem dritten(bei bijou brigitte) hab ich keinen unterschied gemerkt! also viel spa0ß und denk an die einverständniserklärung!

ich habe bei einem juwelier es stechen lassen ( 4 stück ) und habe pro loch + stecker 4Euro bezahlt. is aber über all anders. aber ich kann dir empfehlen es beim juwelier stechen zu lassen.

Ich habe für zwei Löcher mit Ohrring 8 euro bezahlt.

Also ich selbst habe 5 Ohrlöcher und ein Helix. An meine ersten 2 Ohrlöcher kann ich mich zwar noch erinnern als ich sie bekommen habe, aber wie viel sie gekostet haben weiß ich nicht mehr. Die anderen Ohrlöcher haben jeweils 6€ gekostet und das Helix 25€. Ging bei mir alles beim Juwelier ,man muss aber dazu sagen das mein Juwelier beim Helix keine Pistole verwendet hat, sondern eine dünnere Nadel und eine Zange ;-)

Was möchtest Du wissen?