Wie viel kostet eine Sitzung beim Steuerberater?

6 Antworten

Deine Mutter hat völlig recht, da bezahlst Du mehr, als Du wahrscheinlich zurück erstattet bekommst.

Ich war einmal bei einem Steuerberater, der hat auch für mich die Steuererklärung gemacht - bekam dann grade noch 300,- Euro zurück, normalerweise haben wir immer mindestens 560,- Rückerstattung. Sage den Termin ab.

So kompliziert ist das nicht, Du gibst Deine Personalien an, dann hast Du ja die Verdienstbescheinigung vom Jahr 2015, da steht genau drauf, was man in welcher Spalte einzutragen hat.

Hast Du Lebensversicherungen ,private Krankenversicherung - kannst Du alles angeben, auch dafür gibt es extra Spalten, steht in verständlichem Deutsch auf den Formularen drauf.

Hast Du gespendet? Kannst Du auch absetzen, dafür gibt es auch eine extra Spalte.

Berufsbekleidung und Kosten für den Weg zur Arbeit kannst Du auch angeben, dann bekommst Du pro Kilometer eine Pauschale erstattet.

Du bist wahrscheinlich nicht mal einkommenssteuerpflichtig, wenn Du nur 20 Stunden in der Woche arbeitet.

Wenn Du keine Sonderausgaben hast, die Du absetzen kannst, lohnt sich das  nicht mal.

Dein Vater oder Deine Mutter oder sonst ein Bekannter werden ja auch schon mal Steuererklärung gemacht haben - lass Dir das von denen erklären.

Da habe ich ja Glück mit unserem Finanzamt, die erklären alles ganz ausführlich und helfen auch beim Ausfüllen.

lg Lilo

Da habe ich ja Glück mit unserem Finanzamt, die erklären alles ganz ausführlich und helfen auch beim Ausfüllen.

Sehr merkwürdig - das dürfen Finzämter nämlich gar nicht; Finanzämter dürfen nicht beraten.

Schade, dass ich nicht bei Dir in der Nähe wohne, da würde ich auch gern hingehen....

1

Ein Steuerberater bekommt überhaupt nichts für eine "Sitzung", er bekommt eine prozentualen Anteil von dem, was Du später vom Finanzamt zurückbekommst.

Das ist immer mehr, als wenn Du selbst die Steuer machst - Finanzämter kalkulieren den Verdienst für den Steuerberater mit ein, wenn die Steuer von einem Steuerberaterbüro eingereicht wird; insofern werden Steuerberater im Grunde von den Finanzämtern bezahlt - das ist vom Gesetzgeber auch so gewollt, damit diese Dienstleistung für jedermann zugänglich ist.

Es lohnt sich auf jeden Fall, wenn man selbst überhaupt keine Ahnung hat; dann holte der Steuerberater meistens viel mehr für einen heraus als das, was er später als Anteil für sich bekommt


Ein Steuerberater bekommt überhaupt nichts für eine "Sitzung", er bekommt eine prozentualen Anteil von dem, was Du später vom Finanzamt zurückbekommst.

und wenn der Mandant nachzahlen muss, steuert er aus seiner eigenen Tasche etwas bei ? Wäre mir neu, dass das in der StBVV vorgesehen ist.

1
@Steuerbaer

ne, natürlich nicht; auch dann bekommt der Steuerberater einen prozentualen Anteil, von dem was zurückzuzahlen ist - da das durch einen guten Steuerberater weniger sein sollte, als wenn man es selbst macht, lohnt sich das trotzdem

0

Ähhh.. was zum Geier? So was habe ich ja noch nie gelesen... hoffe das war eine Scherzantwort ;)

0

Hast Du schon den Ausdruck Deiner elektronischen Lohnsteuerbescheinigung?

Wenn ja, ist da überhaupt Lohnsteuer ausgewiesen?

Wenn nicht, warte auf diesen Ausdruck.

Wenn da keine Lohnsteuer ausgewiesen ist, kannst Du Dir den ganzen Stress sparen.

Denn bei einer einbehaltenen Lohnsteuer von 0,00 € wird die Erstattung auch nur 0,00 € betragen.

Hilfe! steuererklärung nicht abgegeben. Vorläufige Steuerfestsetzung bekommen. Was tun?

Hallo,

mein Freund hat die Steuererklärung für 2007 noch nicht eingereicht. Die Unterlagen liegen bereits beim steuerberater. Diesem fehlen noch ein paar Unterlagen. Nun kam der Salat. Der Bescheid für Einkommensteuer, Soli und Umsatzsteuer.

Wenn ich das richtig verstanden habe (!!Ich mache sowas zum ersten mal!!), habe ich nach diesem Schreiben 4 Wochen Zeit, um die Erklärungen reinzureichen. Das wird aber nichts, weil mein Steuerberater noch 2 Wochen Urlaub hat :-(

Was kann ich jetzt tun? Hoffe auf Hilfe!

Liebe Grüße

...zur Frage

Wie viel Steuern muss das Unternehmen auf den Gewinn bezahlen?

Hey!

Die folgenden Beträge ergeben sich aus einem echten Unternehmen, dass ich nicht nennen werde.

Folgendes:

Der Chef der Firma hat die Steuererklärung für 2015 beendet, jetzt fragt er sich, wie viele Steuern er auf den Gewinn bezahlen muss.

Einnahmen ohne Umsatzsteuer: 14098

Kosten: 11357,85

Gewinn: 2740,14

Weiß jemand, wie viel Steuern er davon bezahlen muss.

...zur Frage

Busfahrkarte zur Schule von Steuer absetzbar?

Hallo :)

Seit Oktober 2015 bin ich Schüler eine Berufsschule (bib International College). Eine Busfahrkarte bekomme ich trotz 21km Entfernung nicht erstattet. Deshalb muss ich mir ein Ticket für 90€ im Monat kaufen bzw. meine Mutter (anfangs Wochentickets für 37€), für die Ausbildung muss ich auch monatlich zahlen - ich verdiene nichts.

Ich hatte noch nie etwas mit Steuern zu tun, in der Schule habe ich ebenfalls nie was zu dem Thema gelernt. Ich habe erst jetzt erfahren, dass man das Ticket steuerlich absetzen kann. Die Tickets habe ich aber nie aufgehoben, nachdem sie abgelaufen sind.

Meine erste Frage ist, ob ich bzw. meine Mutter die aufgehobenen Tickets von der Steuer absetzen kann? Oder geht das nur, wenn ich in der Ausbildung Geld verdienen würde?

Wenn ja, wie viel Geld würde man zurück bekommen?

Und da ich ja den Großteil der Tickets nicht mehr habe, gibt es trotzdem eine Möglichkeit dieses nachzuweisen und trotzdem das Geld zu bekommen?

Ich hoffe mir kann jemand das Thema genauer erläutern :)

...zur Frage

Steuererklärung als Einzelunternehmer. Gehören auch private Unterlagen dazu?

Ich bin seit einem Jahr Selbstständig als Einzelunternehmer und werde in der kommenden Woche die erste Steuererklärung von meinem Steuerberater machen lassen. Mein Steuerberater meinte ich soll zum ersten Termin meine Unterlagen mitbringen. Doch jetzt bin ich unsicher. Gibt es bei der Steuererklärung eine Trennung zwischen mir als Privatperson und mir als Selbstständiger? Braucht der Steuerberater nur die Unterlagen von meinem Unternehmen? Oder fließen in die Steuererklärung auch Unterlagen, die nichts mit meinem Einzelunternehmen zu tun haben? Also Wohnungsmiete, Arzt-/Behandlungskosten etc? Oder gibt es so eine Trennung zwischen Privat und Einzelunternehmen nicht?

...zur Frage

Wie viel kostet die Steuerberatung?

Bin ein Student und brauche einen Steuerberater, damit ich meine Steuer erklären kann. Aber wie viel kostet der ?

...zur Frage

Steuererklärung - sind die Sachbearbeiter zur Hilfe verpflichtet?

Ist der einem zugeteilte Sachbearbeiter verpflichtet Rat zu erteilen im Sinne eines Seuerberaters? Muss er nicht Fragen zum Ausfüllen und Einreichen der Unterlagen beantworten? Man müsste doch theoretisch auch ohne Steuerberater auskommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?