Wie viel kostet eine Sitzung beim Heilpraktiker?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erste Sitzung ist immer relativ teuer (ca. 130 Euro)Folgesitzungen kosten "nur" noch 30 Euro.

Das kann man so nicht pauschalisieren. Oft machen Heilpraktiker ihre eigenen Preise. Manche verlangen Stundenhonorar (und das kann in alle Richtungen schwanken - von 30 Euro bis 200 Euro), manche halten sich an die Gebührenordnung (die man aber relativ dehnen kann, glaube ich) und dann weißt du eben doch nicht, welche einzelnen Posten die dort abrechnen.

Wenn du sicher gehen willst, fragst du den Heilpraktiker, der dich behandelt hat, nach seinen Preisen.

0

Hallo Tribeti,

was das kostet hängt z.B. von den erbrachten Leistungen ab, vom beruflichen Statuts und auf welcher Basis der Heilpraktiker abrechnet. Es gibt auch Ärzte die Heilpraktikerleistungen erbringen. Möglich Gebürenordnungen z.B.: GOÄ (Gebührenordnung der Ärzte, GebüH (Gebührenordnung der Heilpraktiker).

Eine Erstanamnese kostet z.B. ca. 120,--€

Was Deine Versicherung (Kasse?) erstattet hängt davon ab, wo du versichert bist. gesetzlich, private Vollersicherung, private Zusatzversicherung. ggf. besteht Beihilfeanspruch oder freie Heilfürsorge?

Als GKV Mitglied - Kasse anrufen oder ins SGB V schauen. Mit privater Versicherung- Bedingungen lesen. (oder Versicherer anrufen) Als Beihilfeberechtigter zusätzlich - Beihilfeverordnung lesen oder Beihilfestelle anrufen.

Beste Grüße

Lars

Heilpratiker haben auch ein Gebührenordnung (GOH) und das Hufland Abrechnungsverfahren..sag mir was Du für eine Zusatz hast und Ich sage Dir ,was Du bekommst zwinker..oder schick ne PN an mich ! HG DerMakler

Was möchtest Du wissen?