Wie viel kostet ein neues anfänger Auto?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein neues Auto geht von 1800€ (welches du in Deutschland nicht zugelassen bekommst) bis hin zu über 1 Million €. 
Ein ordentlicher Neuwagen kosten ca. 20.000 bis 30.000€ und nein Dacia ist mit 8000€ kein ordentlicher Neuwagen. Dacia ist Sondermüll. Genau so wie Peugot, Citroen und Renault. Ein VW Golf oder Polo für 12.000€ ist übrigens auch kein ordentliches Auto sondern ein Plastikbombe mit 0815 Aluguss-Motor. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anschaffung ist fast das geringste Problem, wenn man keinen Schadenfreiheitsrabatt bei der Versicherung genießt. Fahrbereite "Aufbrauch-Autos" lassen sich pi mal Daumen für 50 Euro pro Monat Rest-TÜV oder weniger bekommen.

Der größte Posten ist in der Regel das erste Jahr Haftpflicht, jedenfalls solange man nicht deutlich überdurchschnittlich viele Kilometer im Jahr fahren muss. Oder irgendwelche Sonderwünsche hat.

Lies das hier, da sind auch eine Menge Tabellen mit Rechenbeispielen verlinkt:

https://www.gutefrage.net/frage/mein-erstes-autoaber-welches?foundIn=list-answers-by-user#answer-212374509

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Billig & für Anfänger" - da gibt's unter den älteren Dingern (10 Jahre und mehr) etliches, was noch sehr brauchbar ist. Jemand "mit Ahnung" sollte allerdings beim Kauf mit dabei sein. Bei Fahrzeugen dieser Kategorie kann man etwa 50 Euro pro Monat gültigem TÜV rechnen - das ist meist ein fairer Kurs, bei arg abgewohnten Exemplaren rechnet man weniger, bei anderen darf es auch mal in Richtung 100 Euro pro Monat (aber nicht mehr) gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die kategorie anfängerauto gibts jetzt nicht unbedingt. du kannst ja mal auf mobile.de schauen und guggen was dir so für autos gefallen.

je älter und je mehr km sie drauf haben, desto günstiger sind se meistens. bekommen kannst z.b. n 3er golf schon ab 300 euro.

ich würde aber so mit 4.000 mindestens rechnen wennst was mit tüv haben willst was auch noch weng hält

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nunja, das fängt bei 500€ an und ist nach oben offen. Je nach dem, welche Maßstäbe man ansetzt. Für einen Scheich ist was einfaches billiges ab 500.000€ zu haben ;)

Einzig wichtiges: 

Du musst ein zuverlässiges Auto finden. Deshalb: Vergiss den Deutschen Markt und schau nach Japan.

Es gibt viele preiswerte Japaner, die sehr gut sind und billig im Unterhalt. 

Vieles davon kommt von Toyota. 

Beispiel: Der Starlet P9 hat Jahrelang die Tüv-Mängelliste angeführt.

2009 wurde er das letzte mal in der Statistik aufgeführt. Nach 11 Jahren, mit 10%.

Zum vergleich hatte damals ein Golf bereits über 23%, ein Fiesta ging an die 30%.

Das wären so die Autos, die gut und günstig zu haben sind.

Da würde ich mir natürlich überlegen, ob ich ein deutsches Auto kaufe, welches du wahrscheinlich alle 5 Minuten zum Schrauber von um die Ecke fahren darfst, oder ob du nen guten Japaner nimmst, der dich die nächsten Jahre begleitet.

Auch ein Toyota Corolla ist super-der hat mit lediglich 15% abgeschnitten.

Dabei ist zu bedenken: Der Corolla und der Starlet sind Alltagsautos. Täglicher Gebrauch, keine Schonung, nichts. 

Ein Porsche 911, welcher Platz eins belegt, ist ein Schätzchen. Wird am Sonntag rausgefahren, jeden Samstag geputzt, poliert und gewachst. Wenn irgendwo auch nur ein Geräusch herkommt, gehts zur Vertragswerkstatt und es wird gerichtet.

Wenn man diesen Aspekt bedenkt, sind diese 10% vom Starlet noch erstaunlicher. 

Wenn man dann ein gepflegtes Modell bekommt, alles super ;)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neu oder gebraucht? Neu schwanken die Preise zwischen 6000 für nen Dacia bis oben offen und so ist es auch mit den gebrauchten. Die guten Gebrauchten fangen bei 2000 an. Merk dir einfach bei nem Benziner nicht mehr als 80.000-100.000km runter und bei nem Diesel nicht mehr als 200.000km. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboboy
22.02.2017, 22:49

80.000-100.000?

Hatte es erst vor wenigen Tagen und kann nur wieder das Beispiel Starlet nehmen. Motor ist einfach zu identifizieren, ein 1,3 Liter XLI Motor, ~500.000km ohne irgendeine außerplanmäßige Reparatur. 

Warum also nur 80.000? Bei einem Golf.... Ja.

Bei einem Qualitativ hochwertigen Japaner... Nein. Die sind bei den Kilometerständen noch nicht mal richtig eingefahren ;)

1

Wenn du mit dem Auto noch ein wenig fahren willst dann etwa 2,5k also 2.500€. Dann bekommst du Autos aus dem jahre 2004 und neuer, mit 90.000 - 120.000 km.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mir als erstes ein Gebrauchtwagen für genau 2000€ geholt.

Kannst so ab 1500€ rechnen.

Oder du kaufst dir ein Twingo mit neuen TÜV für 600€ bis 800€, da wäre es auch egal wenn was kaputt geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du mit neues Auto einen Neuwagen? ca. 7000€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt Autos schon ab 100€ wie soll man das denn beantworten ohne zu wissen was du willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?