Wie viel kostet ein au pair Jahr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich teile mal meine Erfahrungen mit dir. 

Das AuPair Dasein war absolut die schönste Zeit meines Lebens, mit Abstand! Das ist eine tolle Erfahrung, wenn du in die Familie intrigiert wirst, so wirst du ein richtiges Familienmitglied. Meine damaligen AuPair Kinder sind mittlerweile selbst erwachen und wir besuchen uns immernoch regelmäßig.

Ich war mit AIFS unterwegs und immer super zufrieden. Das sind sehr nette Menschen, die dir in jeder Lebenslage behilflich sind, sehr nett und herrlich und alle sind super interessiert an dir. Da wirst du bestens auf alle Situationen vorbereitet.

Nun zum Eingemachten:
Das Visum kostet Ca. 5000€, dieses wird dir allerdings von der Familie bezahlt. 
Du bekommst zwischen 170$-190$ Taschengeld in der Woche. Das wird Taschengeld genannt, da du eigentlich keine Kosten im Ausland hast, außer für privaten Luxus. Die Wohnung, das Auto, Verpflegung, meistens auch ein gemeinsamer Urlaub und Ausflüge mit den Kindern werden dir bezahlt. 
Bei der Agentur bezahlst du etwa. 1000€ für die Vermittlung und den Flug.
Also gibst du Ca 1.000€ aus, verdienst in einem Jahr allerdings mindestens 2.000$.

Was zu deinen Aufgaben gehört sprichst du immer individuell mit der Familie ab. Das ist immer unterschiedlich. Meistens sind neben der Kinderbetreuung, waschen, bügeln, das säubern des Hauses, kümmern um das Haustier, Kochen und lernen, spielen etc mit den Kindern, evtl. füttern und wickeln deine Aufgaben. 
Ein normaler Arbeitstag ist 10 Stunden lang, gearbeitet wird 6 Tage die Woche. Ein Wochenende im Monat hast du frei.
Einen Ort kannst du dir nur bedingt aussuchen. Natürlich kannst du dir eine Familie in dem Staat suchen in den du möchtest. Ich würde dir allerdings empfehlen zu der Familie zu gehen, mit der du dich am besten verstehst.

Bevor du AuPair werden kannst musst du allerdings mindestens 200 Betreuungsstunden sammeln, das kannst du zum Beispiel bei Praktika im Kindergarten oder beim babysitten machen.

Hoffe ich habe soweit alle deine Fragen beantwortet. Es ist wirklich eine großartige Erfahrung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmoCandy
21.03.2016, 18:06

Die betreuungstunden muss man sich aber bescheinigen lassen, oder?

0
Kommentar von JameiaJune
21.03.2016, 18:14

Du hast ja gut in Mathe aufgepasst. $190 mal 51 Wochen = $2000? 😂

0
Kommentar von ATorres9
21.03.2016, 18:18

Bestenfalls ja. Oft wird verlangt, dass man diese Stunden nachweist.

190$ gilt nur für professionals, da kann man hier nicht von ausgehen. Darum bin ich hier vom Minimalgehalt + alle Abzüge und nicht vom Normgehalt ausgegangen.

0

Au pair kostet dich nur recht wenig, meist kommt es auf null heraus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!
Ein Au Pair Jahr in Amerika wird immer durch eine Organisation vermittelt, der du eine Gebühr von 1200€ bezahlst. Da ist Flug, Versicherung usw enthalten. Dazu kommt dann noch das Visum mit 120€ und alles andere nötige was du brauchst (z.B. Koffer, Gastgeschenke...)
Allerdings verdient man in dem Jahr auch $9700, denn jede Woche bekommst du $195.75 als Taschengeld.

Direkt aussuchen, wohin du kommst geht nicht, aber DU suchst dir deine Gastfamilie aus. Also wenn dir die Lage nicht gefällt, kannst du weitersuchen. Allerdings geht es wirklich viel mehr darum eine tolle Familie zu finden, anstatt in Los Angeles oder New York zu wohnen!

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmoCandy
21.03.2016, 19:46

Naja ich wollte eh eher aufs Land. Also Dorf mit See oder Teich und Farmen und so weiter, da ich aufgewachsen bin auf dem Dorf und das lieber mag als Großstädte.

0
Kommentar von JameiaJune
21.03.2016, 19:52

Da findest du sicher super Familien! :) achte nur darauf, dass du auch ein Auto zur Verfügung hast, wenn du auf dem Land bist :)

0

Die Gastfamilie sucht dich aus und nicht du den Ort oder die Gastfamilie - es sei denn du bist als Au Pair im Umgang mit Kindern so hoch qualifiziert, dass sich unendlich viele Familien um dich reissen und du dann die Qual der Wahl hast.

Da du fuer deine Arbeit als Au Pair bezahlt wirst, kommst du, natuerlich je nach eigenem Anspruch, etwa plus minus Null raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

fast alle Au-pairs planen ihren Aufenthalt mit Hilfe einer Vermittlungsagentur. In den USA ist es sogar gesetzlich vorgeschrieben, über eine Vermittlungsorganisation einzureisen. Diese helfen dir bei der gesamten Organisation und finden die richtige Familie. Die Kosten für eine Vermittlung variieren: Zwischen 150 und 1.000 Euro zahlt man im Normalfall. Bei den teuren Angeboten ist jedoch unter Umständen der Flug bereits enthalten.

Vor Ort wohnst und isst du bei deiner Gastfamilie. Manchmal erhältst du auch Taschengeld. Deswegen halten sich die Kosten dort in Grenzen.

Weiter Informationen findest du hier: http://www.einstieg.com/ausland/au-pair-au-per.html

Liebe Grüße

Kathrin // Einstieg Social Media Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?