Wie viel Kalorien haben 2 Brötchen mit Fleischwurst?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also 1 Brötchen (ca. 50g) hat 121kcal. zwei bröchten haben dementsprechend dann 242 kcal ;-). fleischwurst hat pro scheibe wenn du dir eine abschneidest, ca. 20g, 60kcal. musst halt gucken wie viele scheiben du dir davon abgeschnitten hast. der joghurt mit der ecke hatte 206kcal. falls du das den ganzen tag gegessen hast, dann war das definitiv zu wenig und solltest dir wirklich gedanken darüber machen...

quelle: www.fddb.de

Hallo. Zudem kommt es darauf an welche Fleischwurst du nimmst. Die vom Schwein oder Geflügel? Die Kalorien stehen alle auf der Packung. Muss dann die Wurst abwiegen und aus rehnen. 1 Brötchen hat CA 100 Kalorien. Vollkorn hat natürlich weniger, Dinkelbrötchen noch weniger. Und Jogurt da steht alles drauf wieviel Kalorien, Fett, Zucker. Ich schätze zusammen CA.600 Kalorien. Für ein Frühstück ist das aber OK. Butter oder Magarine musst ja auch noch mit rechnen. Aber wenn du abnhemen möchtest, rufe bei deiner Kasse an. Die haben Ernährungsberater. Die kommen sogar zu dir ins Haus und beraten dich, bringen Kalorientabelle und Rezepte mit. Das kostet nicht mal etwas. Kalorientabellen bekommt man auch kostenlos in Apotheken.

Oder melde mal eine Kur an zum ab nehmen. Macht riesig Spaß weil du nicht alleine damit bist. Du wirst dich wundern wie viele Jugendlich die gleichen Probleme haben - und ohr könnt euch austauschen und zusammen auch Sport betreiben. Kommst mal raus, und man lernt dort viel über gesunde Ernährunng, Bewegung kennen. Dauert 4 Wochen so eine Kur. Bist du minderjährig, kann man das auch als Mutter -Kindkur an melden. Dann fährt Mutti mit und auch sie lernt anders zu kochen für die ganze Familie. Das wäre doch eine super Idee. Tammy

Als ich 12 war war ich schonmal für 6 wochen in so einer kur, aber als ich draussen war, habe ich nach 2 wochen wieder normal wie zuvor gegessen und zugenommen. Damals wurde ich aber eher durch willen anderer (lehrerin usw.) dort hingeschickt, hatte damals also noch nicht die motivation dafür, weil ich es noch nicht schlimm fand. Weil in der Kur ist es halt ganz anderst, du hast immer was zu tun. Hast viele Leute die mit dir abnehmen und Sport machen. Also man hat keine langeweile kann somit auch nicht's essen oder so. (da kann man eh nur das essen was die uns geben) und einkaufsmöglichkeiten gab es dort auch nicht bis auf ein kiosk im dorf, wo man aber nur freitags hin gehen konnte. Und zuhause war es dann so, da hatte ich alles wieder. Wie ich so mitbekommen habe, hat es eigtl fast keiner damals aus der Kur, geschafft weiter abzunehmen zuhause. (Habe viele Kinder von damals in facebook gefunden).

0
@Littleqiirlx3

Hallo. Wie alt bist du denn? Eine Kur heute ist ganz anders als Früher. Man bekommt viele Filme gezeigt, Vorträge und eine Einzelernährungsbearatung. Wohnst du noch zu Hause? Bist du noch mMnderjährig? Dann könnte man eine Mutterkindkur machen, Dann lernt deine Mutter gleich mit wei sie zu Hause lecker und gesund kochen kann. Wenn du erwachsen bist, kocht ihr dort auch. Klar dort sind viele Übergewichtige und man ich nicht alleine mit dem Problem da.

Aber es gibt auch im Sportvereinen Gymnastik , tanzen usw nur für Übergewichtige. Da bist du auch nicht alleine und das spornt an ab zu nehmen. Es gibt sonst ja auch Weight Watchers und andere Vereine. Auch da bist du nicht alleine. Falls du doch noch mal eine Kur anstrebst, dann nehme viel Erfahrungen mit nach hause und wie man richtig die Kost umstellt. Und dann würde ich in einem Sportverein gehen. Da lernst du mit Glück auch Frauen kennen die echte Freunde werden und die mit dir zusammen laufen und auch mal essen. Oder kocht zusammen. Das wäre ein Versuch wert. Klar ist das nicht einfach den Kuchen und Co zu wiederstehen, aber ab und zu darfst du das ja auch. Und falls du noch zu Hause wohnst, sage deine Mutter, dass sie anders kochen soll. Die Kasse -schrieb ich schon helfen euch dabei. Man sagt, es ist nur eine Umstellung der Kost, aber leicht gesagt, ich kenne das ja selbst. Habe zwar kein Übergewicht, aber ich muss auch aufpassen. Schokolade usw kann ich schlecht wiederstehen, aber ich esse alles in Maßen. Soviel Disziplin habe ich schon.

Auch Mittags. Wenn ich satt bin und es liegt noch etwas auf meinem Teller, höre ich auf. Unser Hund freut sich darüber. Und Wasser steht immer da wo ich bin. So trinke ich immer mal was. Ich wollte auch gerne 5 kg runter haben, d aich immer sehr schlank war. Aber nun Wechseljahre und dann muss man aufpassen. 5 kg habe ich auch nun mehr aber alles noch in der Norm. Ich esse oft mal nur Vegetarisch ohne Torfu, das mag ich nicht. Und nicht soviel Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln. Das nur als Beilage. Dann sollte das klappen. Du wirst es schon schaffen . Man muss es nur wirklich vom Kopf her wollen. Und da liegt das Problem. Es muss Klack machen. Tammy

0

Eine Scheibe Fleischwurst hat (da sie aus ca. 30% Fett besteht) um die 60kcal. Broetchen so um die 175kcal. Ein Joghurt mit der Ecke hat ca. 200kcal. Ergo 2(60+175)+200=670kcal. Eine gesunde Menge Kalorien fuer eine Mahlzeit! Guten Appetit!

PS: Ganz ehrlich, mach dir ueber die Kalorien keine Gedanken. Maedchen mit rundungen finden Jungs wirklich attraktiv. Zitat: "Eine Frau ohne kurven, ist wie ein Mercedes ohne Stern" ;)

Weißt du, jetzt müßtest du noch die Grammzahl dazu schreiben und dann könnte es jemand für dich ausrechnen. Das kannst du aber auch selber tun und auf dem Joghurt steht es drauf.

Wollte ich ja machen, aber kenn die (g) zahlen nicht bei dem Brötchen & der Wurst. Fleischwurst ungefähr 40g pro Brötchen (schätze ich)

0

Das steht doch alles auf den Verpackungen.

Ja beim Joghurt, aber bei dem Brötchen & der Fleischwurst nicht. Ich schätze so ungefähr 40g Fleischwurst pro Brötchen.

0

Was möchtest Du wissen?