Wie viel Gramm Milcheiweiß pro Tag?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Milcheiweiß braucht man nicht direkt. Genauso wenig wie man Milch braucht. Iss einfach normal, dann brauchst du auch keine Nahrungsergänzungsmittel.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell solltest du deine Proteine aus unterschiedlichen Quellen beziehen. Also Fisch, Fleisch, Milch, Eier, Gemüse. Aber 40 Gramm Milcheiweiß ist ok. Selbst 2-3 Gramm pro kg Körpergewicht ist noch ok, wobei man dann aber auf eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr achten sollte, da sonst über einen längeren Zeitraum Nierenschäden drohen. Aber sag mal, warum soll Milch denn ungesund sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von replay555
25.04.2016, 02:16

Lässt sich hier nachlesen http://www.zentrum-der-gesundheit.de/milch-krankheiten-ia.html

Ich kenne den Unterschied zwischen Eiweiß und Milcheiweiß nicht und durch Google werde ich hier nicht wirklich schlau. Mein Nahrungsergänzungsmittel enthält 10 Gramm Milcheiweiß auf 100 ml. Auf einer normalen H Milch sind ca. 3,5 g / 100 ml angegeben. Aber heißt das, dass 100 ml von meinem Nahrungsergänzungsmittel so (schädlich) sind wie 3 Gläser Milch oder besteht ein Unterschied zwischen Milch und Milcheiweiß im Zusammenhang mit den o.g. Fakten?

0

Klar Milch ist total ungesund...da hau ich mir lieber chemische oder chemisch hergestellt Nahrungsergänzungsmittel rein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit wann ist Milch ungesund? Das ist doch nur Propaganda!

Ungesund sind dogmatischer Verzicht!

Milch ist zu 100% gesund! Esse und trink soviel du willst! Das ist kein Gift, sondern ein Naturprodukt, was der Mensch ZUM GLÜCK verwerten kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kugelgnu
25.04.2016, 06:33

15 Prozent der Bevölkerung in Deutschland produzieren nicht genug laktase um Milch zu verdauen... wegen der höheren Verträglichkeit des höherwertigen Eiweißes des Respekts gegenüber gefühlen von Tieren währe eine generelle Empfehlung angebracht zumindestens 50 Prozent seines Eiweiß aus pflanzlicher Nahrung zu beziehen.... Milch ist wegen der massiven Werbekampagne in den 1950 60 er ein Viel zu überschätzt Nahrungsmittel das weltweit weniger Menschen trinken können ohne sich zu übergeben als Menschen die es vertragen... es gibt bessere Quellen für Eiweiß und Calcium für die menschliche ernährung... ich denke sie sind ein tierrechts ignorant... ich hoffe nicht das einmal in ihrem Leben so leiden müssen wie eine Milchkuh in Deutschland .....

1
Kommentar von Fielkeinnameein
25.04.2016, 15:58
Milch ist zu 100% gesund! Esse und trink soviel du willst! 

Oh, Account Nr. 10, Glückwunsch xD 

Komisch das sogar die Industrie eine tägliche Höchstmenge empfehlt .. welche Sinn würde das machen wenn es 100% gesund wäre? Richtig, keinen. Aber du weißt es sicher besser ;) 

2

Was möchtest Du wissen?